Englisch Version

Onigiri Rezepte japanische Reisbällchen

4.6 / 5
von 10 Bewertungen
Onigiri mit Katsuobushi japanische Reisbällchen

Onigiri mit Katsuobushi japanische Reisbällchen

Onigiri mit Lachs Furikake japanische Reisbällchen

Onigiri mit Lachs Furikak... japanische Reisbällchen

Onigiri mit Natto Furikake japanische Reisbällchen

Onigiri mit Natto Furikak... japanische Reisbällchen

Onigiri mit Lachs japanische Reisbällchen

Onigiri mit Lachs japanische Reisbällchen

Onigiri mit Thunfisch-Mayo japanische Reisbällchen

Onigiri mit Thunfisch-May... japanische Reisbällchen

Onigiri Grundrezept japanische Reisbällchen

Onigiri Grundrezept japanische Reisbällchen

Onigiri mit Ume japanische Reisbällchen

Onigiri mit Ume japanische Reisbällchen

Onigiri sind dreieckige Reisbällchen, welche du mit verschiedenen Füllungen erhalten oder selbst kochen kannst. Die Onigiri Reisbällchen variieren von vegetarischen, veganen bis hin zu fleischhaltigen Sorten. Die Füllungen bestehen beispielsweise aus Umeboshi (japanische Pflaumen), Shake (gekochter Lachs), Konbu (Seealgen) oder Furikake (getrockneter Fisch, Fleisch oder auch Gemüse).

Lange Haltbar

Durch das Kochen, Trocknen oder Fermentieren der jeweiligen Zutaten, ist Onigiri selbst bei Zimmertemperatur lange haltbar. Das hat den Vorteil, dass die Reisbällchen sich für Picknicks und deine Bento-Box perfekt eignen.

Natürlich solltest du keinen rohen Fisch oder rohes Fleisch in dein selbst gemachtes Onigiri einbauen, falls eine längere Reise geplant ist :)

Das gesunde "Fast Food"

Zwei Onigiris
Zwei Onigiris

Onigiri ist vor Sushi, Japans Fast Food Nummer Eins. In Japan stehen an fast jeder Ecke kleine Onigiri-Läden, an denen du deine Mittagspause mit frisch zubereiteten Onigiris und Tee abhalten kannst.  Mittlerweile kommen Onigiris auch in Deutschland in den Trend. In Düsseldorf bietet fast jeder Asialaden, selbst wenn dieser nicht japanisch ist, Onigiris an.

Auch in anderen deutschen Städten gewinnt das gesunde Fast-Food immer mehr an Beliebtheit. Die Preise sind zwischen 2,5 und 4 Euro zwar nicht gerade ein Schnäppchen, aber in der Regel sollten zwei Onigiris ausreichen, um satt zu werden.

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentar schreiben

Kommentare