Onigiri mit Furikake Rezept Verschiedene Arten

4.0  basierend auf 22 Bewertungen

Aktualisiert: 03.05.2020

Portion(en): 1

Zutaten

Furikake K-Shop * 10 g (0.4 oz)
Nori K-Shop * 0.25 Blätter
Rundkornreis K-Shop * 80 g (2.8 oz)
Salz K-Shop * 1 Prise

Utensilien

Onigiri Form * 1 Stück
Reiskocher * 1 Stück
Topf * 1 Stück
*Spezielle Verlinkung - Es handelt sich hierbei entweder um einen Affiliate Link, mit "A" gekennzeichnet, einen Werbepartner-Link zu K-Shop.eu oder eine interne Verlinkung unseres Blogs. Durch keinen dieser Links fallen Kosten für dich an. Du unterstützt uns lediglich dadurch, wenn du unsere Verlinkungen nutzt (^_^)

Rezept Informationen

Vegetarisch: nein
Vegan: nein
Laktose: nein
Gluten: nein
Kalorien: ~ 170 Kalorien
Schwierigkeitsgrad: 0/3
Küche: Aus welchem Land kommt das Gericht?
Schärfegrad: Nicht scharf Nicht scharf Nicht scharf Nicht scharf
Kategorie: Hauptgericht
Vorbereitungszeit: 2 Min.
Kochzeit 0 Min.
Gesamtzeit 2 Min.
Keywords Onigiri mit Furikake, japanische Reisbällchen
Originale Schriftzeichen おにぎり
Alle Angaben ohne Gewähr

1 haben das Gericht bereits nachgekocht!

Dennis

Zubereitung

  1. Onigiri vorbereiten & Reis kochen nach dieser Anleitung. Da dieses Rezept nur die Füllung beschreibt. Das Onigiri Grundrezept erklärt alle wichtigen Dinge zum Onigiri.

  2. Nachdem das Reis fertig ist, Furikake mit dem Reis mischen. Man kann aber auch das Furikake wie die anderen Füllungen in die Mitte des Onigiris platzieren. Probiere einfach beides aus und guck was dir besser schmeckt.

  3. Danach einfach bisschen Reis nehmen und das Onigiri schließen, sofern man das Furikake in die Mitte des Onigris platziert hat. Anschließend sollte das Onigiri noch ein bisschen geknetet werden, um die Form zu stabilisieren.

  4. Zuletzt das Nori-Blatt so umwickeln wie es einen passt.

  5. Fertig ist das Onigiri! Yayyy ich wünsche dir ein guten Hunger!

♥ Danke für insgesamt 9568 Bewertungen mit 4.5 von 5 Sternen / Sushis!
Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Inhaltsverzeichnis:

    Onigiris sind dreieckige japanische Reisbällchen, die aus Reis, Wasser und einer Füllung aus Fisch, Fleisch oder Gemüse bestehen. Damit die Hände am Reis nicht kleben bleiben, wird meist ein Noriblatt um das Onigiri gewickelt. Da Onigiris handlich, lecker, haltbar und billig sind, sind sie in Japan und auch in Deutschland beliebt. Ob zum Frühstück, Mittagessen, Abendessen oder für zwischendurch, Onigiris eignen sich immer.

    Dieses Rezept ist eine Anleitung für die Ume Onigiri Füllung. Das bedeutet das hier nur die Füllung erklärt wird. Aber keine Sorge hier findest du das Onigiri Grundrezept.

    Onigiri ohne Technik

    Falls das Onigiri mit der Hand nicht so klappt wie du es dir vorstellst, dann kannst du auch eine Form benutzen. Dieses Produkt, kann dir vielleicht helfen :)

    MAKKA® Sushi-Form für Onigiri, dreieckig aus Kunststoff, 2-er Set
    MAKKA® Sushi-Form für Onigiri, dreieckig aus Kunststoff, 2-er Set

    Onigiri sind schwer zu Formen. Mit diesem Problem hat sich diese Firma auseinandergesetzt und ein Produkt hergestellt um uns die Arbeit zu erleichtern. Ich hatte ...

    Bei Amazon ansehen*

    ♥ Danke für insgesamt 9568 Bewertungen mit 4.5 von 5 Sternen / Sushis!
    Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

    Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

    Instagram Account @Ryukoch

    Kommentare

    • Gast Logo Dirk : 2020-02-12 16:19:25

      Bevor ich mich an Onigiri mit Füllung wage, wollte ich erst dieses Rezept probieren. Hab es jetzt zweimal versucht. Irgendwie finde ich den Reis zu trocken bzw. zu fade. Bin mir nicht sicher, was ich falsch mache. Zu wenig Wasser im Reis? Zu wenig Furikake? Woran erkenne ich, dass der Reis richtig ist?

      • RyuKoch Logo RyuKoch (Ryusei & Matthias)

        Hallo Dirk,
        Reis zu kochen kann manchmal echt frustrierend sein. Da muss man den perfekten Weg finden. Die meisten Asiaten verlassen sich daher lieber auf den Reiskocher. Da musst du mit einem Messbecher das Reis hineingeben, Wasser dazu geben und auf ein Knopf drücken. Es gibt bereits Reiskocher ab 20-30€.
        Am Furikake wird es eher nicht liegen, da das Onigiri auch ohne dem Furikake funktionieren sollte.
        
        MfG Ryusei von RyuKoch

    Kommentar schreiben

    Instagram Account @Ryukoch