VG Wort Zählermarke

Japanische Süßigkeiten mit Rezepten & Infos

4.0  basierend auf 21 Bewertungen

Aktualisiert: 28.04.2023

Inhaltsverzeichnis:

    Japanische Süßigkeiten finden derzeit immer mehr Liebhaber, auch in Europa. Diese unterscheiden sich maßgeblich von den deutschen Süßigkeiten. Sie übertreffen die deutschen Süßigkeiten nicht nur durch die schönen Verpackungen, sondern auch mit ihrer Fülle, da es von einigen Süßigkeiten bis zu 15 Versionen gibt. 

    Wagashi - 和菓子

    Wagashi (和菓子) sind traditionelle japanische Süßigkeiten, die oft mit Tee serviert werden. Sie werden seit Jahrhunderten in Japan hergestellt und haben eine lange Geschichte und kulturelle Bedeutung. Wagashi sind bekannt für ihre Vielfalt an Formen, Farben und Texturen und werden oft aus natürlichen Zutaten wie Reis, Bohnenpaste und Zucker hergestellt. Die Herstellung von Wagashi erfordert viel Handarbeit und traditionelle Techniken, um das charakteristische Aussehen und den Geschmack zu erzielen. Wagashi werden oft zu besonderen Anlässen wie Festivals und Zeremonien serviert und sind ein wichtiger Teil der japanischen Kultur. Heutzutage gibt es auch moderne Varianten von Wagashi mit westlichen Einflüssen, die die traditionellen japanischen Süßigkeiten in einem zeitgenössischen Kontext neu interpretieren.

    Senbei 煎餅 - japanische Kekse

    Senbei sind knusprige, flache Kekse aus Reismehl, die in Japan sehr beliebt sind. Sie sind in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich, wie Sojasauce, Teriyaki, Süß oder klassisch salzig. Doch was Senbei von anderen Keksen unterscheidet, ist die Vielfalt an Designs und Mustern, die auf die Oberfläche geprägt werden können. Diese reichen von einfachen geometrischen Formen bis hin zu komplexen Bildern von Tieren oder Landschaften. Senbei sind nicht nur leckere Snacks, sondern auch ein Teil der japanischen Kunst und Kultur.

    Senbei - japanische Süßigkeiten
    Senbei - japanische Süßigkeiten

    Daifuku - 大福

    Wenn du nach einem einzigartigen Dessert suchst, solltest du unbedingt Daifuku ausprobieren. Es besteht aus einer weichen Reiskuchen-Hülle und einer süßen Füllung und ist ein beliebtes japanisches Dessert. Die Hülle wird aus Mochi-Teig hergestellt, der aus Reismehl und Zucker hergestellt wird. Die Füllung kann aus verschiedenen Zutaten wie roter Bohnenpaste, Schokolade oder Früchten (Erdbeeren sind besonders beliebt) bestehen. Daifuku ist in Japan weit verbreitet und wird oft als Geschenk (Omiyage) in speziellen Geschäften oder Online-Shops verkauft.

    Ichigo Daifuku
    Ichigo Daifuku

    Dorayaki - どら焼き

    Dorayaki - どら焼き - ist ein traditionelles japanisches Dessert, das aus zwei lockeren Pfannkuchen besteht, die durch eine Füllung aus süßer roter Bohnenpaste zusammengehalten werden. Dorayaki ist in ganz Japan sehr beliebt und wird oft als Snack oder Nachtisch serviert. Sie passen hervorragend zu Tee oder Kaffee.

    Dorayaki

    Dorayaki japanischer Pfannekuchen

    Doyaraki - japanische Süßigkeiten
    Doyaraki - japanische Süßigkeiten

    Dango - 団子 / だんご

    Dango ist ein traditionelles japanisches Süßgebäck, das aus Reismehl hergestellt wird. Es gibt verschiedene Sorten von Dango, die sich in Farbe, Form und Geschmack unterscheiden. Meistens sind sie in drei oder vier Kugeln auf einem Spieß serviert. Die bekannteste Sorte ist der Mitarashi-Dango, der mit einer Soße aus Sojasauce, Mirin und Zucker glasiert ist. Andere beliebte Sorten sind der Anko-Dango mit süßer Bohnenpaste und der Goma-Dango mit Sesam.

    Wenn du Dango kaufen möchtest, findest du sie in vielen japanischen Süßwarengeschäften und auf Märkten in Japan. Aber auch außerhalb Japans kannst du Dango genießen, da es in vielen asiatischen Lebensmittelgeschäften und Restaurants angeboten wird. Dango ist nicht nur lecker, sondern auch ein wichtiger Bestandteil der japanischen Kultur und Tradition. Probier es doch mal aus!

    Dango

    Dango Japanische Süßigkeiten

    Dango - japanische Süßigkeiten
    Dango - japanische Süßigkeiten

    Mochi - 餅

    Das ist ein Kuchen aus Klebreis, der in der Mitte gefüllt ist mit Bohnenpaste. In Japan ist keine Neujahrsfeier ohne Mochi zu denken. Auch hier gibt es eine Vielzahl an Variationen mit den verschiedensten Geschmäckern. 

    Mochi

    Mochi Die süßen kleinen Reiskuchen

    Mochi - japanische Süßigkeiten
    Mochi - japanische Süßigkeiten

    Manju - 饅頭

    Manju ist ein beliebter Snack in Japan und wird oft zu besonderen Anlässen wie dem Neujahr oder Hochzeiten serviert. Es gibt auch verschiedene regionale Variationen des Gebäcks, wie z.B. Kansai-Style oder Kanto-Style. Mit seiner weichen Textur und süßen Füllung ist Manju ein Leckerbissen, den man unbedingt probieren sollte, wenn man die japanische Küche entdecken möchte.

    Manju - japanische Süßigkeiten
    Manju - japanische Süßigkeiten

    Ohagi - おはぎ / 御萩

    Ohagi (おはぎ / 御萩) ist eine köstliche, traditionelle japanische Süßspeise, die aus klebrigem Reis und süßer roter Bohnenpaste besteht. Genieße die süße und herzhafte Geschmackskombination, die durch die Kombination von Mochireis und Azukibohnenpaste entsteht. Ohagi wird oft zu besonderen Anlässen, wie dem Higan (eine japanische buddhistische Feier), zubereitet und ist ein wichtiger Bestandteil der japanischen Esskultur. Neben der klassischen Variante gibt es auch Ohagi mit einer Sesam- oder Kinako-Ummantelung, die für eine zusätzliche Geschmacksebene sorgt.

    Ohagi - japanische Süßigkeiten
    Ohagi - japanische Süßigkeiten

    Youkan - 羊羹 /ようかん

    Wenn du nach einer traditionellen japanischen Süßigkeit suchst, dann ist Youkan, auch bekannt als 羊羹 /ようかん, eine großartige Wahl. Diese süße Delikatesse wird aus gekochten Bohnenpaste, Agar-Agar (eine Art Gelatine aus Meeresalgen) und Zucker hergestellt. Es ist eine perfekte Wahl für Menschen, die auf der Suche nach glutenfreien und veganen Süßigkeiten sind.

    Wenn es um Geschmack und Textur geht, ist Youkan unverwechselbar. Es gibt verschiedene Geschmacksrichtungen wie grüner Tee, Kürbis, Azuki-Bohne und viele mehr. Die Textur ist fest und seidig zugleich, was ein einzigartiges Mundgefühl bietet. Youkan wird oft in dünnen Scheiben geschnitten und als Dessert serviert oder als Snack unterwegs genossen. Wenn du japanisches Essen und Süßigkeiten liebst, solltest du unbedingt Youkan probieren!

    Mizu Youkan - 水羊羹

    Mizu Youkan (水羊羹) ist eine einzigartige Variante des traditionellen japanischen Süßigkeiten-Klassikers Youkan. Im Vergleich zu herkömmlichem Youkan hat Mizu Youkan eine viel leichtere und wässrigere Konsistenz, was ihm seinen Namen gibt. Durch die Verwendung von mehr Wasser und weniger Bohnenpaste bei der Herstellung wird das Mizu Youkan weniger süß und verleiht ihm eine erfrischendere Note. Diese einzigartige Variante des Youkan ist sehr beliebt in Japan und wird oft als Erfrischung an heißen Sommertagen serviert.

    Taiyaki - 鯛焼き

    Taiyaki ist ein japanisches Gebäck, das eine einzigartige Form hat, die an eine Fischform erinnert. Das Wort "Tai" bedeutet tatsächlich Meerbrasse oder Schnapper auf Japanisch und "yaki" bedeutet gebraten oder gegrillt. Taiyaki besteht aus einer Art Pfannkuchen- oder Waffelteig, der in einer Fischform gebacken wird. Das Innere des Taiyaki ist normalerweise mit einer süßen Füllung wie Anko (süße rote Bohnenpaste) oder Schokolade gefüllt. Taiyaki ist in ganz Japan sehr beliebt und kann auf Festivals und in spezialisierten Geschäften gekauft werden.

    Matcha - 抹茶

    Matcha ist im Grunde genommen grüner Tee und wird für Süßes in Pulverform verwendet. Die Vielfalt ist unvorstellbar, denn Matcha Pulver wird für tausende süße Speisen verwendet. Sie geben den Leckerein den bekannten Matcha-Grüntee Geschmack. Ob Eis, Chips, Kekse, Schokolade, Pudding, Softeis, Pocky –  Alles ist mit Matcha in der auffälligen grünen Farbe zu finden.

    Yougashi - 洋菓子

    Moderne japanische Süßigkeiten, in der Liste meistens Marken und Produkte.

    KitKat - キットカット

    KitKat ist in Japan sehr beliebt, sodass hier davon mehr als 10 Sorten zu kaufen sind: Erdbeere, Käsekuchen, Matcha, Traube, gebackener Käse und andere.

    Kit Kat

    Kit Kat Schokoriegel

    Pocky - ポッキー

    In Deutschland ist es als Mikado bekannt. Das sind mit Schokolade überzogene Keksstäbchen. Pockys sind in allen möglichen Geschmäckern enthalten, d. h. in Geschmäckern fast aller Früchte, Schokoladen, Mandeln oder Nüssen.

    Essbare Mikados

    Essbare Mikados Pocky, Pretz, Toppo

    Koala's March - コアラのマーチ

    Jagariko - じゃがりこ

    Hi-Chew - ハイチュウ

    Neru neru neru ne - ねるねるねるね

    Takenoko No Sato & Kinoko No Yama

    Umaibou - うまい棒

    Toppo - トッポ

    Meiji Choco

    ♥ Danke für insgesamt 11787 Bewertungen mit 4.5 von 5 Sternen / Sushis!
    Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

    Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu füttert mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

    Instagram Account @Ryukoch

    Kommentare

    • Gast Logo Saddy : 2021-01-28 20:13:26

      Naja, der Artikel könnte besser sein. Von den 15 gelisteten Süßigkeiten sind nicht mal die Hälfte mit Fotos oder einer Beschreibung. Ich sehe nur Wörter für etwas, was essbar sein soll...etwas enttäuschend der Artikel insgesamt

      • RyuKoch Logo RyuKoch (Ryusei Hosono)

        Hi Saddy,
        jaa du hast vollkommen recht,
        leider sind all die Bilder weg, als wir den Beitrag mal "optimiert" haben :`( Wir sind dran diese wieder einzubinden.
        Liebe Grüße
        Matthias

    Kommentar schreiben

    Instagram Account @Ryukoch