Englisch Version

In Japan Bus fahren was du beachten musst

0.0  basierend auf 0 Bewertungen

Aktualisiert: 08.11.2019

Wenn du durch Japan reisen willst, denkst du zwar vielleicht als erstes an Zugreisen. Diese sind auch sehr beliebt - hier haben wir einen Artikel dazu geschrieben. Doch Busse sind in Japan ebenfalls ein sehr praktisches Transportmittel. Es gibt zwar etwas mehr zu beachten als bei Zugreisen - aber darum haben wir hier sämtliche wichtigen Informationen für dich zusammengefasst! 

Welche Busse gibt es?

Einerseits gibt es Stadtbusse in Metropolgegenden wie Tokio, Osaka und Kyoto, die gemeinsam mit Zug und Metro das öffentliche Transportsystem bilden. Sie werden "Route Buses" genannt, und du kannst einfach direkt bei der Fahrt ein Ticket kaufen. 

Andererseits gibt es auch Überland- bzw. Langstreckenbusse. Diese sind als "Highway Buses" bekannt. Hier musst du meist schon im Vorfeld ein Ticket reservieren. Fahrkarten für Langstreckenbusse sind üblicherweise deutlich günstiger als für Züge wie z. B. den Shinkansen - aber sie sind auch viel langsamer. Allerdings gibt es auch Nachtbusse. Diese sind praktisch, weil du dir dabei die Kosten für eine Übernachtung sparst, indem du einfach im Bus schläfst! 

Busgesellschaften

  • Willer Express - sehr günstig, Website auf Englisch
  • JR Buses - gutes Netzwerk an Fernbussen und Regionalbussen; hier buchbar

Herausforderungen beim Busfahren

Bus fahren ist ganz einfach? In Japan gilt das leider nicht immer! Zum Beispiel gibt es - je nach Bus und Busgesellschaft - unterschiedliche Bezahlsysteme für Tickets. Manchmal musst du sogar den Ticketpreis selbst bestimmen! Für Touristen ist es nicht immer ganz leicht, zu erkennen, wie genau im jeweiligen Bus bezahlt wird. Ein weiteres Problem ist die Sprache. Häufig sind sämtliche Ansagen, Fahrpläne und Stationsnamen nur auf Japanisch. Deshalb kann es schwer sein, die richtige Station zu erkennen. 

Anleitung: So läuft die Busfahrt ab

Du steigst bei der hinteren Türe ein und ziehst gleich ein Ticket von der Maschine neben der Türe. Die Nummer auf dem Ticket ist wichtig, um den korrekten Fahrpreis zu bestimmen. In manchen Bussen kannst du auch mit deiner IC-Karte ( Pasmo oder Suica ) bezahlen. Das ist einfach - dann musst du die Karte nur beim Einsteigen scannen. 

An einem Bildschirm im Bus werden die nächsten Haltestellen und die jeweiligen Ticketpreise angezeigt. Wenn deine Station die nächste ist, drückst du auf den Halteknopf. Überprüfe anhand der Nummer auf deinem Ticket, wie teuer deine Fahrt ist. Beim Aussteigen wirfst du den genauen Ticketpreis in den Automaten neben dem Fahrer. Meist gibt es Wechselautomaten im Bus, bei denen du Kleingeld bekommst, wenn du nicht die richtigen Münzen hast. Hast du beim Einsteigen deine IC-Karte gescannt, musst du das auch beim Aussteigen tun. 

In manchen Bussen musst du beim Einsteigen einfach nur eine Fixgebühr zahlen, egal, wie weit du fährst. Dafür steigst du vorne ein und bei der hinteren Türe aus. Dies ist z. B. bei Stadtbussen in Tokio der Fall. 

Wie viel kosten Busfahrten?

Strecke Preis
Bus innerhalb von Städten 210 Yen/1,70 Euro 
Tokio - Kyoto ab 2600 Yen/21 Euro
Tokio - Hiroshima ab 6160 Yen/51 Euro

In einigen Städten gibt es Fixpreise für Bustickets, egal, wie weit du fährst. In anderen wird der Ticketpreis anhand der Zonen berechnet, die du durchquerst. 

Buspässe in Japan

Wenn du vorhast, viel mit dem Bus zu fahren, kann ein Bus-Pass Sinn machen. Bei diesem bezahlst du einen fixen Preis und kannst dafür so viele Busfahrten unternehmen, wie du möchtest. Es gibt zum Beispiel einen Bus-Pass vom Anbieter Willer Express . Diesen kannst du für 3, 5 oder 7 Tage kaufen. Willst du nur unter der Woche fahren, ist er etwas billiger. 

Montag bis Donnerstag - Preis

Tage Preis Euro Preis Yen
3 84 Euro 10.200 Yen
5 106 Euro 12.800 Yen
7 126 Euro 15.300 Yen

Jeden Tag - Preis

Tage Preis Euro Preis Yen
3 106 Euro 12.800 Yen
5 126 Euro 15.300 Yen

Benehmen im Bus

Überall in Japan gibt es strenge Richtlinien dazu, wie du dich benehmen solltest, um nicht negativ aufzufallen. Das gilt auch für Busfahrten. Grundsätzlich gilt: Orientiere dich daran, was andere Passagiere tun oder nicht tun - und benimm dich ähnlich. In jedem Fall solltest du aber: 

  • Smartphone lautlos schalten
  • Leise sprechen
  • Bei Langstrecken auf die Sitznummer auf deinem Busticket achten. Außerdem solltest du nach Möglichkeit als Frau nicht neben einen fremden Mann sitzen - und umgekehrt.

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentare

Kommentar schreiben