Englisch Version

Tsukemono selbst machen? Fragen & Antworten

NAN / 5
von 0 Bewertungen
0 Kommentare
Sei der erste!

Eine Frage von Rike:

Konbanwa Ryusei, ich interessiere mich hauptsächlich aufgrund meines Anime/Maga-Interesses für Japan, die Kultur, die Sprache und natürlich die Küche. In Sushi könnte ich mich reinlegen ;-) Nun werden in Sushi neben rohem Fisch und Eiern (in Form von Tamagoyaki) ja auch vegetarische Zutaten verwendet - unter anderem Tsukemono, insbesondere Takuan. Tsukemono scheint aber auch durchaus in Japan zum Frühstück verzehrt zu werden, zumindest habe ich das mal irgendwo gelesen. In Japan gibt es dafür ja die Tsukemonoki - also diese Gefäße wo man die Zutaten mit Wasser und Salz, oder zuweilen wohl scheinbar auch Mirin und anderen Gewürzen einlegt und dann den Deckel mit Gewichten beschwert. Wenn ich mir nun nicht so ein Tsukemonoki zulegen möchte, welche Tips hättest du zu dem Thema? Ein differenzierter Artiekl mit Fotos würde sicherlich auch andere Nutzer des Blogs interessieren. Vor allem würde mich interessieren, ob man für Takuan statt Daikon auch den hier in D-Land üblichen weißen Gartenrettich benutzen kann. Der Daikon gehört zwar gewissermaßen zur selben Gattung, aber innerhalb der Gattung ist er wohl noch mal zu unterscheiden. Von den Tsukemono, die ich bislang schon probiert habe finde ich Takuan einfach am besten, das könnte ich jeden Tag essen, aber ich weiß nicht in was für Läden man das bekommt...im Internet, klar, aber ich bestell keine Lebensmittel im Internet, da bin ich irgendwie sehr eigen. Deswegen interessiert es mich eben auch, wie man das selbst herstellt und wieviel Geduld man je nach Gemüseart haben muss. Wie gesagt, ein Blogartikel zum allgemeinen Thema Tsukemono würde sicherlich nicht nur mich interessieren. Wichtig dabei wäre natürlich irgendwo eine kleine Einführung in die Thematik, notwendige Gerätschaften, ihre eventuelle Beschaffung oder geeigneten europäischen Ersatz, sowie eben Rezepte für verschiedene Arten Tsukemono wie z.B. eben Takuan, Gari (obwohl ich persönlich Gari nicht mag und Ingwer so an sich nicht so wirklich), verschiedene Formen Asazuke, Bettarazuke, Umeboshi usw.. Ich glaub da gibt es noch wesentlich mehr Varianten, die mir jetzt weder einfallen noch, dass ich sagen könnte ich würde sie kennen. Sicherlich lässt sich mit Tsukemono auch noch allerlei anderes anfangen, als es lediglich als Bestandteil des Frühstücks zu essen. Arigatōgozaimashita...für das lesen dieses kleinen Romans ;-) Oyasuminasai, Rike

Hallo liebe Rike,

erstmal vielen Dank für dein ausführlichen Kommentar. Ich finde es immer toll, wenn wir ausfürliche Kommentare erhalten, die mit viel Liebe geschrieben sind.

Zu deim Thema: Ich wollte schon immer mal einen Beitrag über Tsukemono machen, da wie du sagst, Tsukemono ein wichtiger Teil der japanischen Küche ist. Daher habe ich mich nach deinem Kommentar entschlossen, einen Beitrag über Tsukemono zu schreiben. Da dieser Umfangreich sein wird, bitte ich um etwas Geduld ;)

Tsukemono eingelegtes Gemüse
Tsukemono eingelegtes Gemüse

Knackig-lecker und mit einem erfrischenden süß-sauren Geschmack. Tsukemomo können auf Basis von verschiedensten Gemüsesorten hergestellt werden.

Stelle deine Frage




Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina