Der japanische Garten von Ryusei Ein kleiner Einblick

5.0  basierend auf 1 Bewertungen

Aktualisiert: 01.05.2020

Inhaltsverzeichnis:

    In diesem Beitrag geht es um mein Garten in Japan. Ich habe dort mit meiner Oma einige Lebensmittel angepflanzt und wollte es mit euch teilen. Natürlich haben wir auch viele Blumen, Sträucher und ein paar Bäume, doch gehe ich in diesem Beitrag eher auf die Lebensmittel, da es bei RyuKoch um ein Food- & Travel Blog handelt.

    Unser Garten ist ein Mix aus japanischer und westlicher Kräuter, Gemüse und etwas Obst. Man kann sich den Garten nicht so vorstellen wie in Deutschland. Er ist viel kleiner, doch aber groß für Tokyo.

    Wenn ihr einige Pflanzen sehen möchtet, würde ich mir wünschen, wenn ihr in den Kommentaren mal schreibt, welche Pflanzen ich mal anbauen soll. Ich wäre für vieles offen.

    Blaubeeren

    Zuerst unsere zwei kleinen Blaubeersträucher. Ich hoffe das diesen Sommer (2020), endlich welche wachsen werden. Die Blüten sehen auf jeden Fall vielversprechend aus!

    Zwei Blaubeeren in meinem Garten
    Zwei Blaubeeren in meinem Garten

    Japanische Gewürze

    Dann haben wir natürlich viele Gewürze im Garten, da ich leidenschaftlich gerne koche. Auch meine Oma mag es zu kochen.

    Japanische Gewürze

    Japanische Gewürze mit Rezepten & Infos

    Shiso

    Shiso ist ein muss in einem japanischen Garten oder Balkon. Ähnlich wie das Basilikum in Deutschland. Was Shiso genau ist, erfährt ihr in dem Beitrag hier unten.

    Shiso

    Shiso aromatische Blätter

    Shiso Blätter - japanischer Garten
    Shiso Blätter - japanischer Garten

    Chilli

    Dann habe ich letztens (Anfang 2020) zwei kleine Chilli Pflanzen gekauft, da ich etwas scharf gerne mag. Ich bin mal gespannt, wie sich die Pflanze entwickelt.

    Chilli noch sehr klein - japanischer Garten
    Chilli noch sehr klein - japanischer Garten

    Petersilien - zwei verschiedene Arten

    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube eine Petersilie ist japanisch und die andere ist italienisch. Wir nutzten sie gerne Bowls oder Spaghettis.

    Petersilien - japanischer Garten
    Petersilien - japanischer Garten
    Petersilien - japanischer Garten
    Petersilien - japanischer Garten

    Gemüse

    Dann haben wir einiges an Gemüse. Ein paar Tomaten, Gurken, paar Blätter etc. Finde ich eine gute Alternative zum Supermarkt. Keine Chemikalien, günstiger und auch gesünder! Und klar in Anbetracht der Situation auch gut für das Klima, wenn man nichts transportieren und kühlen muss. Einfach abschneiden, waschen und essen. 

    Japanisches Gemüse

    Japanisches Gemüse gesund und anders

    Tomaten & Gurken

    Mal gucken was aus den cherry Tomaten und japanischen Gurken wohl wird. Ich hoffe da kommen saftige Lebensmittel dabei rum! Vor allem habe ich Angst vor den Käfern etc., aber mal gucken.

    Cherry Tomaten - japanischer Garten
    Cherry Tomaten - japanischer Garten
    Japanische Gurken - japanischer Garten
    Japanische Gurken - japanischer Garten

    Blätter & Blüten

    Japanischer Garten
    Japanischer Garten
    ALT IMPORTANT
    Beschreibung
    ALT IMPORTANT
    Beschreibung

    Ein paar Bohnen

    Bohnen sind auch ein muss! Sie sind süß und haben viele Proteine.

    Japanische Bohnen - japanischer Garten
    Japanische Bohnen - japanischer Garten

    Ein paar Extras :)

    Ein kleines Tierchen - japanischer Garten
    Ein kleines Tierchen - japanischer Garten
    ♥ Danke für insgesamt 9090 Bewertungen mit 4.5 von 5 Sternen / Sushis!
    Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

    Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

    Instagram Account @Ryukoch

    Kommentare

    Kommentar schreiben

    Instagram Account @Ryukoch