Englisch Version

Tokoroten Würfel Rezept - hat kaum Kalorien

5 / 5 von 1 Bewertungen

Copyright: RyuKoch

Portion(en): 1

Zutaten

Agar Agar * 30 gr
Reis Essig * 2 EL
Sojasauce * 1 EL
Wasser 500 ml
Zucker 1 EL

Utensilien

*Amazon Affiliate Link: Wenn du das Produkt über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Damit unterstützt du Uns und unseren Foodblog. Für dich fallen keine zusätzlichen Kosten an. Wir danken dir und viel Spaß beim Kochen/Kaufen (^_^)

Rezept Informationen

Vegetarisch: ja
Vegan: ja
Laktose: nein
Gluten: ja
Kalorien: ~ 70
Schwierigkeitsgrad: 1/3
Küche: japanisch
Kategorie: recipe
Vorbereitung: 5 Min.
Kochzeit 5 Min.
Insgesamt 130 Min.
Alle Angaben ohne Gewähr

Jetzt habe ich ein sehr leichtes japanisches Rezept für Dich :) 

Was ist Tokoroten

Tokoroten sind normalerweise dünne Nudeln, die aus Wasser und Agar bestehen. Agar ist ein pflanzliches und vegetarisches Geleemittel, das aus Algen gewonnen wird.  Um die Nudeln herstellen zu können, benötigst du ein sogenanntes Tokoroten-Tsuki. Mit diesem Utensil drückst du die abgekühlte Masse (Wasser + Agar) durch eine Presse mit einem Gitter. Ähnlich wie eine Nudelpresse. Aber da ich und viele andere dieses Gerät nicht besitzen, habe ich meine Agar Agar Masse in kleine Würfel geschnitten. Dadurch lassen sie sich auch besser Essen :) 

Ist Tokoroten Gesund? 

Tokoroten sind sehr gesund, denn der nahezu kalorienfreie Snack wird in Japan gerne al Sättigungsmittel verpeist. Als Snack (im Sommer gern gekühlt) kannst du es mit unterschiedlichen Saucen zubereiten und genießen. Eine perfekte und sehr gesunde kleine Zwischenmahlzeit.

Wo kann ich die Zutaten für Tokoroten kaufen?

Für Tokoroten benötigst du eigentlich nur Wasser, etwas Essig und Agar Agar. Glücklicherweise habe ich ein deutsches Produkt von Dr. Oetker entdeckt, das zu 100 % aus Agar Agar besteht. Bestelle es einfach über Amazon (Siehe Zubereitungsliste).

Wie schmeckt Tokoroten?

Tokoroten schmeckt eigentlich nach nichts. Das pflanzliche Geleemittel ist nahezu geschmacksneutral. Jediglich die Sauce ist ein Träger des Geschmacks. Probiere daher unterschiedliche Saucen aus.

Diese Saucen passen zu Tokoroten

Ich habe mir öfters folgende Saucen zubereitet. Mein Favorit ist und bleibt aber die einfachste Sauce:)

Im Rezept Mein Favorit - Mild

  • 1 EL Reis Essig
  • 1 EL Soja Sauce
  • 1 EL Zucker

Kuromitsu Sauce - Süß

  • 1 EL (gehäuft) brauner Zucker
  • 1 EL (gestrichen) weißer Zucker
  • 2 EL Wasser

Kantō-Sauce - Würzig

  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Reisessig
  • 1/4 Frühlingszwiebel (fein geschnitten)
  • 1 TL Senf

Bei Amazon kaufen und uns unterstützen!

Amazon Affiliate Link: Wenn du das Produkt über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision.(^_^)

Zubereitung

  1. Bringe das Wasser mit 1 EL Reisessig zum Kochen

  2. Gib das Agar Agar Pulver hinzu und rühre es gut unter. Koche es nun für 2 Minuten.

  3. Kühle die Masse nun ab. Ich habe es dazu in ein quadratische Plastikgefäß gekippt.

  4. Stelle das Gefäß für 2 Stunden in den Kühlschrank. Dadurch wird das Tokoroten fest.

  5. Die feste Masse schneidest du nun in Würfel. Schneide einfach in der Box. Möglicherweise musst du die Box stark rütteln, damit die Würfel herausfallen. 

  6. Mixe noch die Sauce an: Einfach 1 EL Reis Essig, 1EL Zucker und 1 EL Soja Sauce gleichmäßig in einer extra Schüssel vermengen.

  7. Serviere das Tokoroten und dippe die Würfel in die Sauce oder vermenge sie direkt mit dem Tokoroten.

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentar schreiben

Kommentare