Englisch Version

Shabu-Shabu House in Los Angeles Shabu Shabu in Los Angeles

0 / 5 von 0 Bewertungen

Aktualisiert: 20.09.2019

Shabu-Shabu House auf einen Blick

Das Restaurant befindet sich in Japantown in Los Angeles. Dort kann man hauptsächlich Shabu Shabu essen, einen japanischen Eintopf mit Rindfleisch und Gemüse. An jedem Platz gibt es einen Herd mit einem Topf, wo man seinen Eintopf essen kann.

Öffungszeiten

  • Mo: Geschlossen
  • Di: 12:00–14:00 und 17:30–21:00
  • Mi: 12:00–14:00 und 17:30–21:00
  • Do: 12:00–14:00 und 17:30–21:00
  • Fr: 12:00–14:00 und 17:30–21:00
  • Sa: 17:00–21:00
  • So: Geschlossen

Bewertung

  • Ryusei: 4,5/5
  • Matthias: 4,6/5

Preis

  • 25$ für eine große Portion

Zusammengefasstes Fazit

Das Shabu Shabu House in Los Angeles ist ein typisches Restaurant, in dem man den japanischen Eintopf ausprobieren kann. Es herrscht viel Andrang, sodass man Zeit mitbringen sollte, aber das Essen war ziemlich lecker! Außerdem war die Atmosphäre entspannt.

In diesem Lokal kannst du für relativ viel Geld Shabu Shabu in einem Kochtopf an deinem Platz ausprobieren. 

Shabu Shabu - japanischer Eintopf

Shabu Shabu in ein japanischer Eintopf, oder auch Brühfondue. Dazu hat man einen Topf mit leicht kochender Brühe auf seinem Platz und dazu dünne Rindfleischstreifen und verschiedenes Gemüse oder Tofu. Das Fleisch und Gemüse wird zubereitet, in dem man es in die Brühe hält und so gart. Dadurch entstehen die typischen Geräusche, die dem Gericht seinen Namen geben. Schließlich wird das gegarte Essen mit verschiedenen Saucen und Reis verzehrt.

Wie man Shabu Shabu isst

Um Shabu Shabu zubereiten und essen zu können, benötigt man folgende Sachen:

  1. einen Topf mit Wasser und Dashi
  2. einen Teller mit Fleisch
  3. einen Teller mit Gemüse
  4. kleine Schüsseln mit verschiedenen Dips oder Soßen.
  5. Manchmal wird dazu auch Reis serviert.

Dann werden die Zutaten in der Brühe gegart.

Ein lohnenswerter Besuch

Das Shabu Shabu House in Los Angeles eignet sich auf jeden Fall gut dazu, wenn man mal den leckeren Eintopf probieren möchte. Das Restaurant hat eine sehr gute Lage in Japantown in LA und es wird sehr gut besucht. Wenn  man reinkommt, muss man sich üblicherweise zunächst anmelden. Danach bekommt man einen Platz an einem langen, einer Bar ähnlichen Tisch und jeder Platz hat einen Topf mit einem Herd. Über den Tischen befinden sich Abzugshauben.

Uns hat alles sehr gut geschmeckt und im Restaurant war es relativ ruhig. Außer dem Essen, den typischen Geräuschen des Garens im Topf, hat man kaum etwas gehört. Eine große Portion kostet ca. 25$, was teuer ist aber lohnenswert ist, wenn man mal Shabu Shabu ausprobieren möchte.

Da viel Andrang herrschte, wurde schnell abgeräumt sobald man fertig gegessen hatte und die Rechnung kam automatisch an den Tisch. Man muss also auch viel Zeit mitbringen und sich auf hohe Preise einstellen.

Shabu Shabu Restaurant in Los Angeles
Shabu Shabu Restaurant in Los Angeles

Was haben wir bestellt?

Wir haben natürlich zwei mal Shabu Shabu bestellt. Da wir später noch etwas essen wollten, bestellten wir nichts zusätzlich bei unserem Besuch.

Es wurde eine große Platte mit dünn geschnittenem Fleisch an unseren Platz gebracht. Außerdem bekamen wir noch einen Teller mit Gemüse, Tofu und Udon Nudeln. Dazu hatten wir noch zwei Soßen: Sesam Soße und Ponzu.

Dünn geschnittenes Fleisch, Beilagen und Reis
Dünn geschnittenes Fleisch, Beilagen und Reis

Fazit:

Unser Fazit ist, dass sich ein Besuch im Shabu Shabu House in Los Angeles auf jeden Fall lohnt! Mit 25$ ist eine große Portion zwar relativ teuer, aber nicht unverhältnismäßig. Bringe auch viel Zeit mit, da das Restaurant sehr beliebt ist. Dafür ist das Shabu Shabu sehr lecker und reichhaltig und die Atmosphäre entspannt und ruhig. 

Wenn du mal etwas anderes ausprobieren möchtest, lohnt sich ein Besuch in diesem Lokal!

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentare

Kommentar schreiben