VG Wort Zählermarke
Englisch Version

Japan Rail Pass Infos, Tipps & Preise Zugpass für die japanische DeutscheBahn

0.0  basierend auf 0 Bewertungen

Aktualisiert: 21.11.2019 Bildquelle: Fletcherjcm CC BY-SA 2.0

In Europa gibt es den bekannten Interrail-Pass, und in Japan fährst du mit dem Japan Rail (JR)-Pass durchs Land. Du brauchst natürlich nicht unbedingt einen JR-Pass, um die japanischen Züge nutzen zu können. Doch wenn du vorhast, viele Züge der Japan Rail in einem relativ kurzen Zeitraum zu nehmen, oder dich ganz flexibel für Last-Minute-Reisen entscheiden möchtest, dann ist dieses All-you-can-ride-Ticket eine sehr attraktive Option.  

Wichtige Hinweise, bevor du deinen JR-Pass kaufst 
  • Der JR-Pass muss online gekauft und dann versandt werden. Schick ihn am besten zu deinem ersten Hotel in Japan
  • Der JR-Pass gilt nicht für alle Züge in Japan, sondern ausschließlich für die Japan Rail. 
  • Du kannst den Pass nur als Tourist erwerben, nicht aber, wenn du ein Visum hast 
  • Du musst deinen JR-Pass Gutschein spätestens 3 Monate nach Kauf einlösen, sonst verliert er seine Gültigkeit

Der Japan-Rail-Pass im Überblick

  • Lässt dich JR-Züge in ganz Japan kostenfrei nutzen
  • Gilt auch für die JR-Fähre nach Miyajima und lokale JR-Busse
  • Kann für eine Dauer von 7, 14 oder 21 Tagen gekauft werden
  • Bringt in erster Linie auf Langstrecken eine Preisersparnis
  • Sitzreservierung im Voraus möglich
  • Kann auch nur für ausgewählte Regionen statt für das ganze Land gekauft werden
  • Sehr nützlich für Reisen mit begrenztem Zeitbudget
JR Zug
JR Zug

Wer kann keinen JR-Pass beantragen?

  • Japanische Staatsangehörige
  • Alle, die Japan nicht mit einem Touristenvisum besuchen (z. B. Studenten, Besucher mit Arbeits- oder Forschungsvisum) und 
  • Die länger als 90 Tage in Japan bleiben
  •  Besucher, die Japan mit einem "Kurzzeit"-Visum, aber nicht mit dem "Touristenvisum" besuchen.

Wie teuer ist der JR-Pass?

Wir haben hier die Preise von September 2019 für euch aufgelistet. Ihr könnt sicherheitshalber aber auch auf der Website des JR-Pass nachsehen, ob diese noch aktuell sind! 

JR Pass für 7 Tage
245€ (35€ pro Tag) - für Kinder zwischen 6-11 Jahren 123€ (17,57€ pro Tag)
JR Pass für 14 Tage
390€ (30€ pro Tag) - für Kinder zwischen 6-11 Jahren 195€ (13,93€ pro Tag)
JR Pass für 21 Tage
498€ (23,71€ pro Tag) - für Kinder zwischen 6-11 Jahren 249€ (11,86€ pro Tag)

Greenpass - Erste Klasse

Du willst in wahrem Komfort reisen? Dann ist vielleicht der Greenpass das Richtige für dich. Dieser lässt dich nämlich im sogenannten „Green Car“ mitfahren – dem Equivalent der ersten Klasse. Die hat besonders bequeme Sitze mit viel Fußraum. Allerdings sind auch die Standard-Sitze in japanischen Zügen ausgesprochen bequem. Nützlich ist der Green Pass aber in erster Linie, wenn du in der japanischen Hauptsaison reist. Die Greencars sind dann natürlich weniger voll als in der Nebensaison. Hier findest du übrigens weitere Informationen zum Green Pass.

JR Pass Greenpass für 7 Tage
327€ (46,71€ pro Tag) - für Kinder zwischen 6-11 Jahren 164€ (23,43€ pro Tag)
JR Pass Greenpass für 14 Tage
530€ (37,86€ pro Tag) - für Kinder zwischen 6-11 Jahren 265€ (18,93€ pro Tag)
JR Pass Greenpass für 21 Tage
688€ (32,76€ pro Tag) - für Kinder zwischen 6-11 Jahren 344€ (16,38€ pro Tag)

Lohnt sich der JR-Pass überhaupt?

Das hängt natürlich davon ab, wie viele Züge du nehmen möchtest! Wenn du planst, über einen kurzen Zeitraum hinweg längere Distanzen zurückzulegen, dann kann dir der JR-Pass auf jeden Fall viel Geld sparen. Fährst du zum Beispiel nur von Tokio nach Osaka und wieder zurück, lohnt sich der JR-Pass schon. Allein für die Strecke Tokio-Osaka wäre hingegen kein JR-Pass nötig. Tipp: Überleg dir im Vorfeld, welche Gegenden von Japan du besuchen möchtest, und ob es dort Japan-Rail-Züge oder Busse gibt.

Wie komme ich nun an den JR-Pass?

1. JR-Pass online kaufen

Kauf den Japan-Rail-Pass online. Wähle dabei den richtigen Zeitraum sowie die richtige Passagieranzahl aus.

JR Pass kaufen* 

2. Gutschein für JR-Pass erhalten

Nun bekommst du einen Gutschein für den Japan-Rail-Pass zugeschickt. Lass ihn entweder zu dir nach Hause liefern oder direkt zu deinem Hotel in Japan. Achtung: Wenn du den Pass ins Ausland verschicken lässt, können unter Umständen Lieferkosten anfallen. Die Lieferung dauert zwischen ein und vier Tagen. 

3. Gutschein gegen Zugticket tauchen

In einem sogenannten " JR-Exchange-Office " in Japan tauscht du nun deinen Gutschein gegen den tatsächlichen JR-Pass ein.

4. Los geht's !

Wähle deine erste Zugstrecke aus dem Japan-Rail-Netzwerk aus, reserviere Sitze im Voraus oder steig direkt in den Zug. Viel Spaß! 

Wie funktioniert das mit der Lieferung?

Für gewöhnlich werden Bestellungen direkt am Tag der Buchung verschickt. Üblicherweise dauert der Versand zwischen 24 und 48 Stunden. In Sonderfällen, und insbesondere auch bei an Feiertagen, kann sich die Lieferung aber verzögern. Nähere Infos zu Lieferzeiten und Versandgebühren findest du auf der JR-Pass-Seite . Während einige Länder für Gratis-Versand ab einem bestimmten Warenwert qualifiziert sind, fallen für andere Länder Versandgebühren an. Nähere Infos dazu findest du auf der JR Pass Seite *.

Kannst du alle Züge und Busse in Japan mit dem JR-Pass nutzen?

Du kannst alle Züge, Busse und Fähren von Japan Rail nutzen, nicht aber solche von anderen Anbietern. So kannst du zum Beispiel die Langstrecke von Osaka nach Tokio fahren. In Tokio selbst gibt es aber nur zwei Metro-Linien, die von Japan Rail betrieben werden. Für die anderen Linien musst du trotzdem Tickets kaufen. Auch viele Langstrecken-Busse werden von anderen Anbietern als Japan Rail betrieben. Diese kannst du deshalb ebenfalls nicht nutzen. Informiere dich rechtzeitig, welches Streckennetzwerk von Japan Rail abgedeckt wird! 

JRPASS.com Map - https://www.jrpass.com/de/map
JRPASS.com Map - https://www.jrpass.com/de/map

Welche Verkehrsmittel darf ich mit Japan Rail nutzen?

JR Zug
JR Zug

Du kannst einerseits natürlich mit dem Zug fahren – Japan Rail betreibt unter anderem auch die superschnellen Bullet Trains –, andererseits aber auch Busse und Fähren nutzen, die von Japan Rail betrieben werden. Dazu zählt unter anderem die Fähre nach Miyajima. 

Zu Japan Rail gehören unter anderem Expresszüge , Schnellzüge , Nachtzüge und Regionalzüge . Das sind zum Beispiel: 

  • Aoimori-Bahnlinie zwischen Aomori und Hachinohe
  • IR-Ishikawa-Bahnlinie zwischen Kanazawa und Tsubata
  • Ainokaze Toyama-Bahnlinie zwischen Toyama und Takaoka
  • Narita Express vom Narita-Flughafen bis Tokio

In Tokio kann der JR-Pass auch auf folgenden Linien genutzt werden:

  • Monorail Yamanote-Linie
  • Keihin-Tohoku-Linie

Zu den JR-Buslinien gehören 

  • JR Hokkaido Bus
  • JR Tohoku Bus
  • JR Kanto Bus
  • JR Tokai Bus
  • West Japan JR Bus
  • JR Chugoku Bus
  • JR Shikoku Bus
  • JR Kyushu Bus

Verkehrsmittel, die du mit dem JR-Pass nicht nutzen kannst

  • Die Shinkansen-Express-Züge Nozomi und Mizuho (diese gelten übrigens als die schnellsten Züge in Japan; aber auch die "gewöhnlichen" Shinkansen-Züge sind sehr schnell)
  • Private Bus- und Metro-Linien
  • U-Bahnen oder Straßenbahnen in Städten, sofern sie nicht von Japan Rail betrieben werden
  • Express-Buslinien (auch wenn sie zu JR gehören)
  • JR-Kyushu-Fähre zwischen Hakata und Pusan

Wie reserviere ich einen Sitzplatz?

Du musst zwar keinen Sitzplatz reservieren, kannst dies aber dennoch kostenlos und unkompliziert tun. Besuche dazu entweder den Fahrkartenschalter am Bahnhof oder alternativ ein Reiseservice-Zentrum. Hier gibst du einfach an, von wo du wann wohin reisen möchtest. Ganz simpel! 

Nutze Google Maps!

Auch in Japan wird Google Maps sehr gerne zur Navigation und Routenplanung genutzt. Zusätzlich zur einfachen Routenplanung findest du aber noch viele weitere nützliche Infos, zum Beispiel auch Preise für Zugfahrten, und den Namen des abfahrenden Zuges. Andere nützliche Apps sind z.B.: Hyperdia oder  Japan App.

ALT IMPORTANT
Google-Maps: Sehr hilfreich!

Fazit: Lohnt sich der Japan-Rail-Pass?

Ja! Er gibt dir viel Freiheit in der Routenplanung und ermöglicht es dir, eine breite Auswahl an Transportmitteln zu nutzen. Eventuell sparst du dadurch zwar nicht extrem viel Geld, kannst deine Reise aber dennoch sehr unabhängig planen. Wichtig ist nur, dass du deine Reiseroute so legst, dass du die JR-Transportmittel möglichst häufig nutzen kannst! 

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentare

Kommentar schreiben