Englisch Version

Donburi Japanisches Reisgericht in vielen Varianten

4.3  basierend auf 11 Bewertungen

Aktualisiert: 20.08.2019

Als Donburi (kurz Don) werden in Japan sämtliche Reisgerichte bezeichnet, die mit unterschiedlichen Toppings in einer Schüssel serviert werden. Das macht auch Sinn: „Donburi“ heißt übersetzt nämlich sogar „Schüssel“! Die verschiedenen Donburi-Versionen haben deshalb auch Namen, die sich aus dem (Haupt)-Topping sowie der Endung „don“ zusammensetzen. Es gibt unglaublich viele Variationen von Donburis – einige davon sind echte Klassiker, andere vielleicht sogar experimentelle Eigenkreationen. Am häufigsten findest du Donburis mit Fleisch oder Fisch sowie unterschiedlichen Saucen. Dazu gibt es meist noch eine Beilage aus frischem oder eingelegtem Gemüse. Je nach Topping und Beilagen können Donburis sehr gesund sein. Zusätzlich machen sie aufgrund der ausgewogenen Balance an Kohlenhydraten im Reis und Proteinen und Fett in Fisch oder Fleisch auch gut und vor allem lange satt. Donburis sind ein wahres Wohlfühlessen – am allerbesten schmecken sie an kühlen Winterabenden! Es gibt übrigens nicht nur Donburis mit heißen Toppings, sondern auch solche, die mit rohem Fisch und Meeresfrüchten serviert werden.

Donburis lassen sich sehr leicht und unkompliziert selber zubereiten. Einige gängige Donburis stehen außerdem in den meisten japanischen Restaurants auf der Speisekarte. Und zusätzlich gibt es in Japan auch Restaurantketten, die sich auf Donburis fokussiert haben. Dort kommt das leckere Reisgericht im Handumdrehen auf den Tisch – ist aber um ein vielfaches gesünder als klassisches Fast Food!

Wieso sind Donburis so beliebt?

Kurz gesagt: Weil es sie in so vielen verschiedenen Variationen gibt, dass garantiert für jeden Geschmack die richtige dabei ist! Donburis eignen sich perfekt zur „Resteverwertung“ zu Hause und lassen sich auch unter der Woche in kürzester Zeit zubereiten. Auswärts kosten Donburis meist deutlich weniger als andere Gerichte, und in Donburi-Restaurants werden sie extrem schnell zubereitet und serviert. 

Welche Sauce kommt auf Donburis?

Das hängt von der Donburi ab – zu fast jeder Reisbowl passt eine eigene Sauce. Die Grundsauce für Donburis lässt sich aber sehr leicht zu Hause nachkochen. Du brauchst:

  • 2 Esslöffel Zucker
  • 60 ml Sojasauce
  • 60 ml Mirin
  • 250 ml Dashi

Vermische einfach sämtliche Zutaten, bring sie zum Kochen und lass sie dann bei mittlerer Hitze köcheln, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Du kannst diese Sauce bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren. 

Was musst du bei der Zubereitung von Donburis beachten?

Der Reis sollte nicht zu weich gekocht werden, damit er auch noch seine Form behält, wenn er mit der heißen Sauce übergossen wird. 

Wie wird Donburi serviert?

Donburis werden natürlich in einer Schüssel angerichtet – es gibt allerdings ganz spezielle Schalen, die beinahe ausschließlich für Donburis verwendet werden. Donburi-Schüsseln sehen ähnlich aus wie gewöhnliche japanische Reisschüsseln, sind aber rund doppelt so groß. Wir haben hier einen Artikel zu japanischem Geschirr für dich, in dem du alles zu Reis-, Suppen- und Donburischüsseln erfährst. 

Japanisches Geschirr

Japanisches Geschirr mit Rezepten & Infos

Donburi wird zwar traditionellerweise mit Stäbchen gegessen. Das kann für den Reis aber etwas kompliziert sein, wenn er durch die Sauce aufgeweicht und weniger klebrig ist. Deshalb darfst du für den Reis ruhig einen Löffel zur Hilfe nehmen, nachdem du die Toppings verzehrt hast. Wir Japaner nehmen dann gerne die Schüssel in die Rand und befördern den Reis dann mit den Stäbchen direkt in den Mund. Sieht komisch aus, ist aber die einzige Lösung, wenn wir gerade keinen Löffel zur Hand haben :)

Wie wird Donburi angerichtet?

Sämtliche Donburis werden nach dem selben Konzept angerichtet: Erst kommt der Reis in die Schüssel, dann werden die Toppings auf den Reis gelegt und zum Schluss noch eine Sauce über die Zutaten gegossen, die dann auch in den Reis sickert. In Einzelfällen wird noch eine Lage Nori (getrocknetes Seegras) zwischen Reis und Toppings platziert. Hier ist übrigens ein Beitrag, in dem du erfährst, was genau Nori eigentlich ist!

Nori

Nori essbare Algenblätter

Welche Donburis sind absolute Klassiker in Japan?

Es gibt einige Donburis, die in Japan besonders gerne gegessen werden. Dazu gehören Donburis mit Toppings wie Schnitzel, roher Lachs und gegrilltem Rindfleisch. 

Katsudon

Diese Donburi schmeckt unglaublich lecker – und viel spezieller, als sie klingt. Katsudon ist im Wesentlichen nämlich ein japanisches, paniertes Schweinsschnitzel auf Reis, getoppt mit einem weichen Ei. Oft wird das Schnitzel bei der Zubereitung mit Zwiebeln verfeinert.

Katsudon

Katsudon Rezept mit deutschen Zutaten

Gyudon

Das ist eine der Donburis, die dir in der japanischen Küche am öftesten begegnen werden. Hier besteht das Topping aus dünn geschnittenem und gegrillten Rindfleisch. Dieses wird mit einer süßlichen Mirin-Sauce verfeinert und mit Zwiebeln angerichtet. Gyudons sind so beliebt, dass es eigene Gyudon-Restaurants gibt, die nichts anderes servieren. Viele davon haben 24 Stunden geöffnet – und die Gyudons dort stellen einen großartigen Snack nach einer flüssigen Partynacht dar. Die einzelnen Gyudon-Restaurants wetteifern gerne um die ausgefallensten Toppings – es gibt jede Menge schräge Erweiterungen zu diesem klassischen Rindfleisch-Gericht. 

Soboro Don

Diese Donburi kann so simpel oder so komplex sein, wie du möchtest! Die Hauptzutat hier ist Hackfleisch, getoppt mit einem Ei. So wird die Soboro Don in den meisten Restaurants serviert. Zu Hause wird die Donburi aber in vielen Haushalten zusätzlich noch mit grünem Gemüse ergänzt. Besonders beliebt sind Erbsen und Spinat. 

Soboro Don

Soboro Don Rezept Reisschale mit Hackfleisch

Oyakodon

Diese “Eltern-Kind-Bowl” ist ein absolutes Standard-Gericht in den meisten japanischen Haushalten. Sie besteht aus Hühnerfleisch, Ei und Zwiebeln – und natürlich Reis. Oyakodon kann trotz des komplizierten Namens ganz einfach zu Hause nachgekocht werden. Das leckere Gericht besteht nämlich nur aus ganz gewöhnlichen Zutaten, ist in einer halben Stunde gekocht und obendrein wunderbar gesund. 

Oyakodon

Oyakodon Rezept japanisches Hähnchen Ei Bowl

Tendon

Diese Don ist zwar nicht die allergesündeste, dafür aber garantiert eine der leckersten! Hier wird der Reis nämlich mit knusprig frittiertem Tempura getoppt. Zusätzlich verleiht eine leckere Sauce noch mehr Geschmack, der in Tempura und Reis eindringt. Es gibt zwar spezielle Tendon-Restaurants, aber nicht sehr viele. Tendon gibt es aber häufig in ganz gewöhnlichen Restaurants sowie in Tempura-Restaurants. Die besten Tempura-Toppings sind Shrimp-Tempura und Gemüse-Tempura. Zu Tendon passen eine Schüssel Misosuppe sowie ein Beilagensalat.

Tempura

Tempura Rezept Frittiere Speisen

Sakedon

Roher Lachs als Topping für die Donburi? Aber sicher! Unglaublich schnell zubereitet und obendrein sehr gesund: Die Sakedon ist ein Rezept, das alle Fisch-Liebhaber ausprobieren sollten!

Sake Don

Sake Don Rezept Salmon / Lachs Donburi

Kaisendon

Auch diese Donburi ist perfekt für Meeresfrüchte-Liebhaber. Sie wird mit Sashimi getoppt. Meist handelt es sich um eine Kombination aus verschiedenen frischen, rohen Meeresfrüchten. Sehr beliebt sind Tunfisch, Shrimps, Lachskaviar, Seeigel und Krabben. 

Sashimi

Sashimi roher Fisch

Was für Toppings gibt es sonst noch? 

Auch Hackfleisch, marinierter Tunfisch, Kombinationen aus Tofu und Schweinefleisch, Lachs und Ei oder Aal in Sauce passen auf Donburis. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Kreiere dein eigenes Donburi! 

Im Endeffekt kannst du alle Zutaten, die du gerne magst, als Topping am Reis platzieren. Wenn du das Ganze dann noch in einer Schüssel servierst, darfst du auch die Endung „-don“ hinzufügen! :)

Beispiele dafür sind zum Beispiel japanisches Curry auf Reis (Kare-don) und Tamagodon. Hier wird der Reis mit einem Omelett getoppt. Verfeinert wird das Ganze mit Schnittlauch. So einfach und so lecker! Extra-Aroma bringen Dashi, Sojasauce, Zwiebeln und Mirin. Hier haben wir außerdem ein Rezept für japanisches Curry für dich. 

Kare Raisu

Kare Raisu Rezept japanischer Curry

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentare

Kommentar schreiben