Englisch Version

Koreanisches Küchengeschirr das sehr hilfreich ist

4.5  basierend auf 8 Bewertungen

Aktualisiert: 17.07.2019

Dolsot (Koreanischer Tontopf) mit Holzuntersetzer

Der Dolsot ist ein Steintopf, in dem in Korea üblicherweise Bibimbap und Yeongyangbap serviert wird. Ein Dolsot wird ebenfalls erhitzt und anschließend, vor dem Servieren, mit den Zutaten gefüllt und dem Gast serviert. Dadurch bleibt das Essen sehr lange heiß. Um sich nicht die Finger verbrennen zu können, wird ein Gericht im Dolsot üblicherweise mit einer passenden Unterschale aus Holz serviert. Dadurch kannst du den Topf bequem und sicher herumtragen und rücken. Da der Topf von innen sehr heiß ist, trocknet die unterste Schicht Reis oft an. Koreaner bezeichnen diesen angetrockneten Reis als Nurungji. Falls du nach einem großen Dolsot Bibimbap noch hungrig bist, kannst du aus dem angetrockneten Reis eine Suppe herstellen, auch als Sungnyung bekannt. Dafür musst du einfach nur heißes Wasser in den Dolsot geben und mit Beilagen, die es sowieso schon bei dir am Platz gibt würzen. Das Kochen und Servieren mit einem Dolsot ist eine spannende Möglichkeit, die koreanische Küche genauer kennen zu lernen. Das tolle ist, dass du Dolsot sogar bei Amazon bestellen kannst

Dolsot Topf
Dolsot Topf

Stylischer koreanischer Steintopf für wenig Geld. Hiermit gelingt jede Suppe um ein Vielfaches besser!

Bei Amazon ansehen*

Koreanische Kochbücher

Sicherlich für den Anfang und als Einstieg in die koreanische Küche eignen sich Rezepte aus Kochbüchern und koreanischen Foodblogs. Erhasche doch einen Blick in unser koreanisches Kochbuch.

Unser Kochbuch
Unser Kochbuch

Schau dir unser Buch direkt jetzt auf Amazon an. Hier kannst du auch schon ins Buch blicken :)

Bei Amazon ansehen*

Koreanischer Tontopf (Dukbaegi) Steinschüssel

Der Dukbaegi ist einer der berühmtesten Töpfe in der koreanischen Küche. In einem Dukbaegi wird fast jede Art von koreanischer Suppe serviert. Das Besondere daran ist, dass die Suppe auch in diesem Steintopf gekocht wird und anschließend kochend und blubbernd dem Gast serviert wird. Ein Dukbaegi kann, wie der Dolsot auch, die Hitze besonders lange speichern und hält das Essen sehr lange warm. Dukbaegi sind in Ihrer Form klobiger als der Dolsot, da sie primär für Suppen geeignet sind. 

Falls du selbst einen Dukbaegi zu Hause hast, solltest du ihn beim Kochen mit einer metallischen Greifzange transportieren, da das Gefäß sehr heiß wird. Also ist hier Vorsicht geboten.

Interessant ist, dass die Oberfläche winzig kleine Löcher aufweist. Dadurch kann Luft während des Kochvorgangs nachströmen und die Suppe brennt weniger an. Ein Nachteil dieser Löcher ist jedoch auch, dass sie Spülmittel absorbieren. Daher solltest du diese Steintöpfe stets ohne Spülmittel säubern. Nutze einfach Wasser und einen sauberen Schwamm oder einen Metallschwamm. Solange du aber nur Suppe darin kochst, bleiben auch keine vielen Rückstände zurück. Hier habe ich einal eine kleine Liste mit Gerichten, die üblicherweise in einem Dukbaegi serviert werden.

Dukbaegi mit gedämpften Ei
Dukbaegi mit gedämpften Ei (Aus unserem Kochbuch)
  • Kimchi Euntopf (Kimchi Chigae)
  • Muschelsuppe (Jogaetang)
  • Daenjang Eintopf (Sanjang Chigae)
  • Schweinefleisch Gukbap (Schweinefleisch Suppe)
  • Gedünstetes Ei
  • Bibimbap
  • Gebratenes scharfes Schweinefleisch

Hangari (koreanische traditionelle Gefäße)

Koreaner benutzen Hangari als Aufbewahrungsgefäß für fermentierte Speisen, wie Kimchi, traditionelle koreanische Soßen, rote Pfefferpaste (Gochujang) und für Doenjang. Hangari gibt es in verschiedenen Größen und die kleineren Gefäße findest du sogar in koreanischen Supermärkten hier in Deutschland. Ich selbst habe kein Hangari, da ich bisher noch keinen Bedarf an ihnen hatte. In Korea kannst du sehr viele dieser braunen Lagergefäße sehen, denn viele Koreaner bereiten ihr Kimchi darin zu und lagern es für mehrere Tage, Wochen oder sogar für Monate.

Hangari Gefäße für koreanische Saucen
Hangari Gefäße für koreanische Saucen

Knoblauchbehälter

Viele koreanische Gerichte brauchen gemahlenen und zerhackten Knoblauch als Gewürz. Ich esse selbst sehr gerne und sehr viel Knoblauch, und weiß wie aufwendig es sein kann, viel Knoblauch für ein Gericht zu hacken.

Koreaner haben eine praktische und einfache Lösung gefunden. Der Knoblauch wird in großen Mengen zerkleinert und in praktischen, eiswürfel-ähnlichen Schalen eingefroren. Dadurch hast du jedes Mal einen praktischen Knoblauchwürfel für das Kochen parat. Falls du einen großen Knoblauchverbrauch hast, empfehle ich dir einfach mal eine Eiswürfelform mit zerhacktem Knoblauch zu befüllen und es ins Gefrierfach zu schieben. Vorteile sind natürlich keine stinkenden Finger und eine große Zeitersparnis. Ich liebe diese Technik und diesen praktischen Tipp!

Eiswürfelform für Knoblauch
Eiswürfelform für Knoblauch

Friere in normalen Eiswürfelformen einfach gehackten Knoblauch ein und verwende jedes Fall einen Würfel Knoblauch!

Bei Amazon ansehen*

Bambus Matte für Gimbap

Die Bambus Matte ist ein koreanisches Küchengerät, um Gimbap zu rollen. Gimbap ist eine koreanische Reisrolle, die mit vielen Zutaten und Reis gefüllt und mit dem Algenblatt zusammengerollt wird. Damit du Gimbap zubereiten kannst, benötigst du eine solche Matte. Sie eignet sich ebenfalls zum Sushi-Rollen da der Vorgang bei beiden Gerichten identisch ist. Ich empfehle dir die qualitativ hochwertige Bambus Matte von Reishunger.

Gimbap Starter Set
Gimbap Starter Set

Mit dieser Bambusmatte rollst du dein Gimbap in absoluter Perfektion. Ein Muss für die koreanische Küche!

Bei Amazon ansehen*

Falls du mehr über Gimbap erfahren möchtest, schau dir doch unser passendes Rezept dazu an. Hier geht es zu unserem ausführlichen Gimbap Rezept .

Metalllöffel

In Korea hat jeder sein persönliches Metallgeschirrset zuhause. Koreaner essen sehr gerne Suppen und Reisgerichte, was eine besondere Löffelform erschuf. Der koreanische Metalllöffel hat einen länglichen Stiel und eine kleine Laffe (Vorderer Teil des Löffels). Mit solch einer Löffelform ist es besonders angenehm, Suppen und andere Speisen zu genießen.

Koreanische Essstäbchen

In Korea isst man üblicherweise nicht mit Holzstäbchen, sondern mit flachen Metallstäbchen. Ähnlich wie mit dem metallischen Löffen habe auch die Stäbchen eine besondere Form. Diese sind üblicherweise aus Metall und Flach. Sie sind etwas kürzer als die Varianten der südostasiatischen Länder. Sie sind dadurch allerdings auch etwas schwieriger zu benutzen.

Koreanische Essstäbchen und Löffel im 4er Set
Koreanische Essstäbchen und Löffel im 4er Set

Diese flachen Stäbchen und langen Löffel gehen nah an koreanische Originale heran. Probiere sie doch mal aus und überzeuge dich von dieser speziellen ...

Bei Amazon ansehen*

Makgeolli Schüssel aus Zinn (Yangeun Makgeollijan)

Makgeolli ist ein koreanischer Reiswein, der ein Sinnbild für den traditionellen koreanischen Alkohol ist. Makgeolli ist ein weißer weinartiger, mit Kohlensäure versetzter Reisschnaps, der sich am besten aus den dünnen goldenen Schälchen genießen lässt. Als ich in Korea war, habe ich mir direkt ein paar von diesen Schälchen mit nach Deutschland genommen, denn dieses Feeling den Reiswein aus einer solchen Schale zu trinken, erinnert mich an meinen schönen Aufenthalt in Südkorea.

Makgeolli findest du im koreanischen Supermarkt oder auf Amazon. Falls du Interesse an einem ausführlichen Makgeolli Beitrag hast, kommentiere doch diesen Beitrag mit deiner Bitte.

Falls du mal Makgeolli probieren möchtest, habe ich hier ein Produkt auf Amazon für dich.

Makgeolli - Koreanischer Reiswein
Makgeolli - Koreanischer Reiswein

Probiere mal dieses leckere koreanische und alkoholhaltige Getränk! Vorsicht beim Trinken von Alkohliker!

Bei Amazon ansehen*

Zinntopf (Yangeun Naembi)

Viele Koreaner mögen es, die Ramen Nudeln in einem Zinntopf namens Yangeun Naembi zu zubereiten. Der goldige Topf besteht aus Aluminium und ähnelt den kleineren Makgeolli-Schüsseln. Der Vorteil dieses Topfes ist das dünne und leitfähige Material. Mit diesem Topf kannst du deine Suppen, besonders Instant-Ramen besonders schnell zubereiten. Ich habe ebenfalls einen solchen Topf, denn dadurch spare ich mir viel Zeit und Energie. 

Der typisch goldene sehr dünne koreanische Ramen Topf
Der typisch goldene sehr dünne koreanische Ramen Topf

Dreieck-Gimabapform (Samgak-Gimbap-tul)

In Korea kann man öfters dreieckigen Gimbap in Supermärkten kaufen. Menschen, die sehr beschäftigt im Alltag sind, mögen den dreieckigen Gimbap als eine schnelle Mahlzeit. Diese Dreieckes Gimbap sind vergleichbar mit den japanischen Onigiri, die ebenfalls eine Dreiecksform besitzen und mit Zutaten befüllt sind. 

In unserer Onigiri Sparte zeigen wir dir, wie du auch ohne Form Onigiri herstellen kannst und adaptiv ebenfalls die Dreieck Gimbap.

Reiskocher

Der Reiskocher ist für die koreanische Küche ein essentielles Küchengerät. Wir haben bereits einen ausführlichen Beitrag zu passenden Reiskochern verfasst, lese ihn dir am sorgfältig durch. Meine Meinung ist kurz gesagt, dass du auf jeden Fall einen Reiskocher benötigst. Er erspart dir sehr viel Arbeit, bereitet immer den perfekt gekochten Reis zu und mit einer Warmhaltefunktion ist er gegenüber Töpfen und anderen Gerätschaften, auch wegen des fairen Preises besonders vorteilhaft. Schau dir mal direkt den, meiner Meinung nach besten Reiskocher auf dem deutschen Markt für Anfänger an.

Reishunger Reiskocher mit Warmhaltefunktion
Reishunger Reiskocher mit Warmhaltefunktion

Matthias und Ryusei benutzen diesen Reiskocher beide! Für einen unschlagbaren Preis gelingt dein Reis immer!

Bei Amazon ansehen*

Falls du dir unter einem Reiskocher nichts vorstellen kannst, eignet sich der folgende Beitrag für dich perfekt. In dem Vergleichen wir manche Reiskocher, die es auf dem deutschen Markt zu erwerben gibt und nennen dir viele Must-Haves eines guten Reiskochers sowie Vor- und Nachteile von verschiedenen Modellen. Informiere dich jetzt!

Reiskocher im Test von Experten - Ratgeber

Reiskocher im Test von Experten - Ratgeber Das solltest du beachten

Reispaddel

Der praktische Begleiter zum Reiskocher. So simpel dieser Löffel ist, so wichtig ist er auch, wenn du deinen Reis kochst. Der Reislöffel gehört zur Grundausstattung, ich würde mal behaupten, in jeder Küche. In Korea gibt es auch viele und praktische Formen des Reislöffels, Löffel, die du aufstellen kannst, Löffel die besonders groß sind, Löffel die eine Tierform haben und und und. Der Hauptvorteil eines Reislöffels ist jedoch die Antihaftbeschichtung, wodurch der Reis nicht am Löffel, wie es bei Holzlöffeln der Fall ist, anklebt. Er fällt direkt ab und erspart dir viel Stress und Zeit. 

Dampfeinsätze und Dampfgarer

Viele Speisen werden in Korea gedämpft. Bekannte Speisen die gedämpft gegart werden sind u.a. Mandu (gefüllte koreanische Teigtaschen), verschiedene Brotsorten (Oksusu-Bbang, Jinju-Bbang, etc) und die Grundmasse für koreanischen Reiskuchen . Ebenfalls wird gerne Fleisch oder Gemüse dampfgegart. Der Dampfgarprozess ist bekanntlich schonender für die Speisen, da sie unter niedrigeren Temperaturen länger garen.

Ich empfehle dir auf jeden Fall Dampfeinsätze zu kaufen, denn damit kannst du sehr viele Gerichte zubereiten.

Küchenschere

Die Küchenschere wird in Korea nicht nur benutzt um Papier und Tüten aufzuschneiden. In Südkorea werden Scheren für unterschiedliche Kochzwecke verwendet. So gibt es lange und gebogenen Kimchi-Scheren und kräftige Scheren um Grillfleisch beim koreanischen BBQ direkt und bequem über dem Grill zu zerkleinern. Ich habe mir auch angewöhnt die Schere für viele Zubereitungsschritte zu verwenden, denn sie macht das Kochen sogar noch bequemer. 

Greifzangen

Greifzangen sind ebenso ein kleines aber praktisches Geschirr-Stück. Mit ihnen kannst du dir vor allem Nudeln und nudelartige Beilagen (wie Pajeori) ohne Probleme auf deinen Teller heben. Mit Essstäbchen gelingt das auch, doch Anfänger wissen, wie schwer das Nudelheben mit Stäbchen sein kann. Ebenso praktisch ist eine Zange beim koreanischen BBQ, denn mit ihr geht das Grillen des Fleisches sehr leicht von der Hand. 

Kimchi Kühlschrank (Kimchi Naengjangg)

Ein besonderes Küchengerät, was es so sicherlich nur in Südkorea gibt, ist der Kimchi-Kühlschrank. Da die Lagerung von Kimchi im normalen Kühlschrank den typischen Kimchi-Geruch verursacht, haben die Koreaner einen Kimchi-Kühlschrank entwickelt, der allein für Kimchi besteht. In Deutschland wirst du einen solchen Kühlschrank wohl nicht benötigen, aber dennoch ist dieses Gerät fast in jeder koreanischen Wohnung zu finden. 

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentare

Kommentar schreiben