Englisch Version

Maneul Dakgangjeong Rezept Knoblauch Hühnchen (unfrittiert)

4.7  basierend auf 6 Bewertungen

Aktualisiert: 24.02.2019

Portion(en): 1

Zutaten

Ganjang (koreanische Sojasauce) * 2 EL
Honig * 3 EL
Hühner Bollen 600 gr
Knoblauchzehe 6 Stück
Paprika 100 gr
Pfeffer 1 TL
Wasser 300 ml
Zucker 1 EL

Utensilien

Scharfes Messer * 1 Stück
Schmor Pfanne * 1 Stück
Topf * 1 Stück
*Amazon Affiliate Link: Wenn du das Produkt über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Damit unterstützt du Uns und unseren Foodblog. Für dich fallen keine zusätzlichen Kosten an. Wir danken dir und viel Spaß beim Kochen/Kaufen (^_^)

Rezept Informationen

Vegetarisch: nein
Vegan: nein
Laktose: nein
Gluten: ja
Kalorien: ~ 700
Schwierigkeitsgrad: 2/3
Küche: Aus welchem Land kommt das Gericht?
Schärfegrad: nicht scharf nicht scharf nicht scharf nicht scharf
Kategorie: recipe
Vorbereitung: 5 Min.
Kochzeit 40 Min.
Insgesamt 45 Min.
Keywords
Originale Schriftzeichen
Alle Angaben ohne Gewähr
Direkt zur Zubereitung springen

1 haben das Gericht nachgekocht!

Agnieszka

Dieses Gericht habe ich sehr oft gekocht, und möchte es nun veröffentlichen. Für Personen, die Knoblauch lieben, ist dieses würzige Gericht ein wahrer Gaumenschmaus. Normalerweise wird "Dakgangjeong" frittiert, aber in diesem abgewandelten Rezept schmort das Fleisch vielmehr für mehr als 30 Minuten in Wasser.

Die Hühner Bollen erhalten eine sehr schmackhafte Glasur, die durch etwas Wasser, viel Knoblauch und Soja Sauce entsteht. Das Besondere ist, dass sich die Knoblauchzehen durch das Kochen verflüssigen und dadurch eine sehr kräftige Sauce entsteht. Achte aber darauf, dass du dieses Gericht nicht vor einem wichtigen Meeting isst, denn so viel Knoblauch ist schon nicht ohne.

Zubereitung

  1. Schneide die Hühnerbollen etwas ein, salze sie großzügig und lasse sie 20 Minuten ruhen.

  2. Koche die Hühnerbollen nun für 5 Minuten. Das reinigt das Fleisch. Schütte das Wasser danach weg.

  3. Gib die Bollen in eine saubere, hohe Pfanne mit 300ml Wasser, der Soja Sauce, Zucker, den Knoblauch und dem Pfeffer. Bringe es zum Kochen und decke die Pfanne nicht ab!

  4. Koche das Ganze nun solange, bis das Wasser fast komplett verkocht ist. Vergiss nicht, die Bollen gelegentlich zu wenden.

  5. Sobald das Wasser fast verkocht ist, stelle die Hitze auf niedrigste Stufe und gib den Honig hinzu. Die Knoblauchzehen sollten sich ebenfalls in eine dickflüssige Sauce verkocht haben. Rühre ständig um.

  6. Gib nun ebenfalls die geschnittenen Paprikastückchen hinzu, rühre um und serviere.

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentare

Kommentar schreiben