VG Wort Zählermarke

Kimchi Jjigae Rezept Kimchi Suppe

4.4  basierend auf 109 Bewertungen

Aktualisiert: 03.04.2020

Portion(en): 1

Zutaten

Frühlingszwiebeln 1 Stück
Gochugaru (koreanisches Chilipulver) * 1 EL
Kimchi * 100 g (3.5 oz)
Kimchi - Wasser * 5 EL
Knoblauchzehe 2 Stück
Seiden Tofu * 0.5 Stück
Sesamöl * 3 EL
Wasser 400 ml (1.7 cup)

Utensilien

Scharfes Messer * 1 Stück
Topf * 1 Stück
*Spezielle Verlinkung - Es handelt sich hierbei entweder um einen Affiliate Link, mit "A" gekennzeichnet, einen Werbepartner-Link zu K-Shop.eu oder eine interne Verlinkung unseres Blogs. Durch keinen dieser Links fallen Kosten für dich an. Du unterstützt uns lediglich dadurch, wenn du unsere Verlinkungen nutzt (^_^)

Rezept Informationen

Vegetarisch: nein
Vegan: nein
Laktose: nein
Gluten: nein
Kalorien: ~ 521 Kalorien
Schwierigkeitsgrad: 1/3
Küche: Aus welchem Land kommt das Gericht?
Schärfegrad: Scharf Scharf Scharf Scharf
Kategorie: Suppe
Vorbereitungszeit: 3 Min.
Kochzeit 20 Min.
Gesamtzeit 23 Min.
Keywords
Originale Schriftzeichen 김치찌개
Aussprache
Alle Angaben ohne Gewähr

15 haben das Gericht bereits nachgekocht!

Martin

Sunny

Käte

Sylvie

Michael

Dennis

Ronny

Tania

Laura

Uwe

Uwe

Anu

Paul Papewalis

Juli

Tani

Zubereitung

  1. Erhitze einen Topf mit 3 EL Sesam Öl und gebe 100 gr Kimchi hinein. Brate es zuerst etwas an. (Falls du noch Schweinefleisch oder Tunfisch hinzufügen möchtest, brate es mit dem Kimchi zusammen an)

  2. Nach ca. 3 Minuten gebe 400 ml Wasser hinzu sowie geschnittenen Porree oder Lauchzwiebel, Knoblauch (nur geschält), 5 EL Kimchiwasser und 1 EL Gochugaru.

  3. Koche das Ganze für 10 Minuten und füge anschließend den in Würfel geschnittenen Tofu sowie weitere Zutaten, wie Pilze (frische Enoki oder Shiitake (=Pilze) hinzu und lasse es weitere 7 bis 10 Minuten bei starker Hitze kochen.

  4. Schon kannst du die leckere Kimchi Suppe genießen und zum Beispiel mit etwas Reis servieren. 

♥ Danke für insgesamt 8719 Bewertungen mit 4.5 von 5 Sternen / Sushis!
Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Inhaltsverzeichnis:

     

    Kimchi Jjigae (김치 찌개) gehört zu den berühmten koreanischen Suppen, die besonders gesund und lecker sind. Sie eignet sich besonders für die kalten Herbst und Wintermonate und spendet dir Wärme und viele Vitamine und Mineralien. Kohl- Kimchi , auch als Südkoreas gesundes Power Food bekannt, bildet die Basis dieser Suppe. Durch Kimchi nimmt sie einen scharfen und leicht säuerlichen Geschmack an. Mit Reis und weiteren Beilagen kannst du mit ihr ein grandioses Gericht zaubern.

    Die echte koreanische Suppen Brühe

    Die koreanischen Suppen werden meistens mit einer Suppenbrühe aus Seetang (Dashima (engl. Kelp) und kleinen Sardellen (Myeolchi) zubereitet. Sie wird auch Dashima Myeolchi Yuksu (다시마 멸치 육수) genannt. Für dieses Rezept habe ich aus Einfachheit normales Wasser verwendet. Falls du dennoch die Dasima Brühe verwenden möchtest, musst du die Suppenbrühe zuvor mit 1 Blatt Dashima und 3 getrockneten Sardellen zusammenkochen. Für den Anfang reicht normales Wasser aber auch aus.

    100g Getrocknete Sardellen von BDMP Dried Anchovy
    100g Getrocknete Sardellen von BDMP Dried Anchovy

    Diese getrockneten Sardellen sind Grundbestandteil für die koreanische Suppenbrühe Dashima-Myeolchi-Yuksu.

    Bei Amazon ansehen*

    Vegetarisch oder mit Fleisch, beides möglich

    Du kannst deine Kimchisuppe entweder vegetarisch, aber auch vegan oder mit Fleisch zubereiten. Normalerweise wird sie noch mit Schweinefleisch (Schweinenacken, Schweinebauch) oder mit Tunfisch oder anderen Meeresfrüchten verfeinert. Ohne Fleisch schmeckt sie aber genauso lecker und hat zudem viel weniger Kalorien.

    Das Kimchiwasser befindet sich in den meisten Fällen am Boden deiner Box oder der Kimchiverpackung. Wenn du kein Kimchiwasser hast, nimm einfach 20 bis 30 Gramm mehr Kimchi. Kimchiwasser sorgt für einen noch stärkeren Geschmack.

    Kimchi selbst machen oder kaufen?

    Da ich nie genug selbst gemachtes Kohl-Kimchi zuhause habe oder auch teilweise zu faul bin, mehrere Kilo Kimchi auf einmal zuzubereiten, kaufe ich mir oft fertiges Kimchi. Das spart Zeit und manchmal auch Nerven. :D Falls du dein Kimchi für diese Suppe dennoch selbst zubereiten möchtest, mache es am besten nach unserem Rezept.

    Kohl-Kimchi
    Kohl Kimchi

     

    ♥ Danke für insgesamt 8719 Bewertungen mit 4.5 von 5 Sternen / Sushis!
    Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

    Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

    Instagram Account @Ryukoch

    Kommentare

    • Gast Logo Gaby : 2020-02-01 18:05:18

      Das ist echt die perfekte Suppe für die kalte Jahreszeit. Und wenn man Kimchi im Haus hat, ist sie auch megaschnell zubereitet.
      LG Gaby

      • RyuKoch Logo RyuKoch (Ryusei & Matthias)

        Hi Gaby,
        auf jeden Fall! Kimchi Jjigae wärmt den Körper einfach auf :) Und gesund ist sie dazu auch noch , hehe
        liebe Grüße
        Matthias

    • Gast Logo Nebo : 2019-12-08 19:12:41

      Zum Frühstück gemacht - mit Schweinehals, Tofu und Instant Dashi ;) - wahnsinnig leckeres Winteressen! Danke für das Rezept!

      • RyuKoch Logo RyuKoch (Ryusei & Matthias)

        Hi Nebo,
        ideales Frühstücksessen :)  Danke auch für deinen Kommentar :) Frohes Fest wünsche ich dir und deiner Familie.
        
        Viele Grüße
        Matthias

    • Gast Logo Katja : 2018-04-11 18:04:59

      Hi ihr Lieben,
      
      endlich haben wir das Rezept für die leckere Kimchi- Suppe gefunden, die meine Tochter so liebt. In Seoul und in Busan sind wir ständig an mehreren Restaurants vorbei gelaufen und erst eingekehrt, wenn draußen Kimchijjigae auf der Speisekarte stand. Euer Rezept probieren wir direkt am Wochenende aus.
      Dankeschön. 

      • RyuKoch Logo RyuKoch (Ryusei & Matthias)

         Hallo Katja,
        
        danke für deinen motivierenden Kommentar :) Ich hoffe das Rezept hat dir geschmeckt :)
        
        Liebe Grüße
        Matthias

    Kommentar schreiben

    Instagram Account @Ryukoch