Englisch Version

Gogi Mandu Rezept Koreanische Teigtasche mit Fleisch

0.0  basierend auf 0 Bewertungen

Aktualisiert: 25.10.2019

Portion(en): 4

Zutaten

Chilischote 2 Stück
Hackfleisch (gemischt) 248 gr
Knoblauchzehe 2 Stück
Mandu Pi * 20 Stück
Zwiebel 2 Stück

Utensilien

Bamdus Dämpfer * 1 Stück
*Amazon Affiliate Link: Wenn du das Produkt über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Damit unterstützt du Uns und unseren Foodblog. Für dich fallen keine zusätzlichen Kosten an. Wir danken dir und viel Spaß beim Kochen/Kaufen (^_^)

Rezept Informationen

Vegetarisch: nein
Vegan: nein
Laktose: nein
Gluten: nein
Kalorien: ~ 200
Schwierigkeitsgrad: 2/3
Küche: Aus welchem Land kommt das Gericht?
Schärfegrad: nicht scharf nicht scharf nicht scharf nicht scharf
Kategorie: recipe
Vorbereitung: 10 Min.
Kochzeit 15 Min.
Insgesamt 25 Min.
Keywords
Originale Schriftzeichen 고기만두
Alle Angaben ohne Gewähr
Direkt zur Zubereitung springen

0 haben das Gericht nachgekocht!

Gogi Mandu sind koreanische Teigtaschen mit einer Fleischfüllung. Du kannst deine eigenen Fleisch Mandu mit den unterschiedlichsten Zutaten füllen. Passende Zutaten sind unter anderem:

  • Hackfleisch gemischt
  • Koreanische Glasnudeln
  • Diverse Gemüsesorten (Zucchini, Chilischoten, Paprika, Pilze)
  • Fester Tofu
  • Natürlich Knoblauch und Zwiebeln
  • Eigelb

Für meine Fleisch Mandu habe ich eine Mischung aus Fleisch, den Pilz Kräuterseitling, Eigelb, koreanische Glasnudeln, Zwiebeln, Knoblauch, Frühlingszwiebel und zum Würzen Sojasauce, Sesamöl, Salz und Pfeffer zubereitet, siehe Foto.

Meine Zutaten der Füllung
Meine Zutaten der Füllung

Ein paar allgemeine Tipps zu (Gogi) Mandu

Als Einsteigerguide empfehle ich dir unseren ausführlichen Mandu Beitrag.

Mandu

Mandu Koreanische Teigtaschen

Für die Mandu Zubereitung solltest du sämtliche Zutaten sehr klein bzw. in Würfel schneiden. Falls du Glasnudeln benutzen möchtest, koche diese nicht, sondern lege sie für 10 Minuten in heißes (nicht kochendes) Leitungswasser und schneide sie danach in kurze Stücke. Durch das Dampfgaren werden sie vollkommen gekocht werden.

Würze die Füllung mit Sojasauce, Pfeffer, Sesamöl und andere Würzmittel, die du zuhause hast. Finde da deine persönliche Würz-Abstimmung.

So formst du Mandu ganz einfach

Füllung auf einem Teelöffel
Füllung auf einem Teelöffel

Je nach Größe des Mandu-Pi nimm mehr oder weniger Füllung. Ein Teelöffel ist dabei das ideale Messgerät.

Füllung im Teigfladen
Füllung im Teigfladen

Platziere die Füllung in der Mitte des Teigs. Feuchte den ganzen Rand mit Wasser an, dadurch kannst du ihn perfekt verschließen.

Verschlossen , so könnte schön gedämpft werden
Verschlossen , so könnte schön gedämpft werden

Drücke die Ränder mit deinen Fingern zusammen und Forme nun den entsprechenden Mandu.

Zum Halbmond geformt
Zum Halbmond geformt

Der Halbmond gelingt, indem du die Enden des länglichen Mandus miteinander verbindest.

Verschiedene Mandu Formen
Verschiedene Mandu Formen

Diese fertig geformten Gogi Mandu können sofort eingefroren oder direkt gedämpft werden. Eingefroren halten sie sich sehr lange.

Frisch gedämpfte Gogi Mandu
Frisch gedämpfte Gogi Mandu

Die frisch geformten Mandu waren nach ca. 15 Minuten dämpfen gar. Die Füllung blieb sehr saftig.

Und die saftige Fleisch Füllung
Und die saftige Fleisch Füllung

Schaue dir nun die genaue Zubereitung an.

Zubereitung

  1. Schneide die gewünschten Zutaten in sehr kleine Stücke bzw. Würfel.

  2. Rühre die Zutaten, die du dir ausgesucht hast, zu einer homogenen Masse zusammen.

  3. Lege die Mandu Teigfladen beisammen und forme so viele Mandu, wie es mit deiner Füllmasse möglich ist.

  4. Du kannst die Mandu anschließend einfrieren oder direkt dampfgaren.

  5. Die frischen Mandu müssen für 15 Minuten im Dampfgarer garen.

  6. Gefrorene Mandu sollten 20 Minuten dampfgaren.

  7. Die gedämpften Mandu eignen sich nun auch zum Braten. Für Suppen kannst du direkt die gefrorenen Mandu verwenden.

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentare

Kommentar schreiben