Englisch Version

Domi Jorim Rezept Dorade in Soja Sauce

5.0  basierend auf 1 Bewertungen

Aktualisiert: 26.09.2019

Portion(en): 1

Zutaten

Chilischote 3 Stück
Dorade (anderer Fisch auch möglich) 1 Stück
Frühlingszwiebeln 1 Stück
Ganjang (koreanische Sojasauce) * 5 EL
Knoblauchzehe 3 Stück
Pfeffer 1 EL
Reis- /Weißwein 4 EL
Rettich 200 gr
Sesamöl * 1 TL
Wasser 500 ml
Zucker 1 EL

Utensilien

Pfanne * 1 Stück
Scharfes Messer * 1 Stück
*Amazon Affiliate Link: Wenn du das Produkt über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Damit unterstützt du Uns und unseren Foodblog. Für dich fallen keine zusätzlichen Kosten an. Wir danken dir und viel Spaß beim Kochen/Kaufen (^_^)

Rezept Informationen

Vegetarisch: nein
Vegan: nein
Laktose: nein
Gluten: ja
Kalorien: ~ 800
Schwierigkeitsgrad: 2/3
Küche: Aus welchem Land kommt das Gericht?
Schärfegrad: nicht scharf nicht scharf nicht scharf nicht scharf
Kategorie: recipe
Vorbereitung: 6 Min.
Kochzeit 24 Min.
Insgesamt 30 Min.
Keywords Geschmorter Fisch , Geschmorte Dorade
Originale Schriftzeichen 도미조림
Alle Angaben ohne Gewähr
Direkt zur Zubereitung springen

0 haben das Gericht nachgekocht!




Domi Jorim ist ein koreanisches Fischgericht, bei dem eine Dorade (kor.=Domi) auf einem Rettichbett in Sojasauce gekocht wird. Dieses Gericht spiegelt die Zubereitungsart "Jorim" wieder, wobei Fleisch oder Fisch in einer würzigen Marinade-Sauce längere Zeit geköchelt wird und dadurch der Geschmack intensiviert wird.

Diese Art von geschmorten Fisch wird in Südkorea vor allem in den Küstengebieten mit frischem Fisch serviert, und wird mit unterschiedlichen Zubereitungsarten gekocht. Du kannst dieses Rezept anstatt mit einer Dorade auch mit jedem anderen Fisch zubereiten und weitere Gemüsesorten wie Paprika, Zucchini, Möhren und Kartoffeln hinzugeben. Finde deinen eigenen Geschmack!

Eine ganze Dorade gibt es zum Beispiel beim Lidl für ca. 6 Euro.

Zubereitung

  1. Entferne die Flossen sowie den Kopf des Fisches.

  2. Schneide die Pilze, die Paprika-Chili, Knoblauch und den Rettich in etwa 1cm dicke Scheiben. Diese werden als Bett auf den Boden der Pfanne gelegt.

  3. Lege den Fisch auf den Rettich und lege das andere Gemüse drumherum.

  4. Gib nun die anderen Zutaten hinzu (Bis auf den Reis-/Weiswein) und koche alles für 4 Minuten auf höchster Stufe.

  5. Nach 4 Minuten fülle den Kochwein hinzu und stelle die mittlere bis geringe Kochstufe ein. Damit köchelt das Gericht 20 Minuten vor sich hin.

  6. Schaue gegebenenfalls in die Pfanne und gib etwas mehr Wasser hinzu, sofern du mehr Sud haben möchtest.

  7. Serviere die Speise als Haupt- oder Nebengericht.

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentare

Kommentar schreiben