Englisch Version

Buchu Jeon Rezept Koreanischer Schnittlauch Pfannkuchen

0.0  basierend auf 0 Bewertungen

Aktualisiert: 06.12.2019

Portion(en): 1

Zutaten

Buchim Garu 100 gr
Buchu 100 gr
Wasser 50 ml

Utensilien

Ost-asiatisches Tischgedeck * 1 Stück
Pfanne * 1 Stück
Pfannenwender * 1 Stück
*Affiliate Link: Wenn du das Produkt über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Damit unterstützt du Uns und unseren Foodblog. Für dich fallen keine zusätzlichen Kosten an. Wir danken dir und viel Spaß beim Kochen/Kaufen (^_^)

Rezept Informationen

Vegetarisch: ja
Vegan: ja
Laktose: nein
Gluten: ja
Kalorien: ~ 450 Kalorien
Schwierigkeitsgrad: 1/3
Küche: Aus welchem Land kommt das Gericht?
Schärfegrad: Nicht scharf Nicht scharf Nicht scharf Nicht scharf
Kategorie: recipe
Vorbereitungszeit: 5 Min.
Kochzeit 15 Min.
Gesamtzeit 20 Min.
Keywords Jeon , Buchu
Originale Schriftzeichen 부추전
Alle Angaben ohne Gewähr

0 haben das Gericht bereits nachgekocht!

Bild: korokke-mariaBild: oyakodon-anja-und-kenBild: yakisoba-mariaBild: korokke-mariaBild: oyakodon-anja-und-kenBild: yakisoba-mariaBild: korokke-mariaBild: oyakodon-anja-und-kenBild: yakisoba-maria

Teile deine Rezept Fotos mit der Community!

Sende uns dazu eine Instagram Nachricht (@RyuKoch) oder eine E-Mail an info@ryukoch.de

Zubereitung

  1. Rühre das Buchim Garu mit dem Wasser zu einer sämigen Masse. Der Teig sollte nicht zu flüssig sein.

  2. Schneide den Buchu nun in etwa 2-3 cm lange Stücke und vermenge alles in einer großen Schüssel. Auffällig kann für dich sein, dass verhältnismäßig wenig Teig zu sehen ist. Beim Braten entstehen aber daraus super leckere Pfannkuchen, denn Hauptzutat soll ja der Buchu sein.

  3. Erhitze eine Pfanne mit etwas Öl gib kleine oder große Kleckse der Masse hinein. Ich bevorzuge kleinere Jeon als einen Großen.

  4. Brate die Kuchlein von jeder Seite goldbraun und serviere sie mit der Soja Dipping Sauce.

♥ Danke für insgesamt 6931 Bewertungen mit 4.5 von 5 Sternen / Sushis!
Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Inhaltsverzeichnis:

    Der Buchu Jeon ist ein sehr bekannter koreanischer Pfannkuchen. Die Übersetzung Pfannkuchen trifft es nicht ganz genau, denn die nicht süßen Jeon werden gerne als Beilage zu jeder Tageszeit gegessen. 

    Buchu Jeon gehört zur Kategorie der Gemüse-Jeon, die vor allem für Vegetarier geeignet sind. Einziges kleines Manko ist, dass frischer Buchu in Deutschland nur in koreanischen Supermärkten zu finden ist. 

    Buchu

    Buchu Koreanischer Schnittlauch

    Es gibt eine ganze Menge an verschiedenen koranischen Pfannkuchen. In diesem Beitrag gehen wir genauer auf die unterschiedlichen Sorten ein.

    Jeon

    Jeon Koreanische Pfannkuchen

    Auf das Mehl kommt es an

    Jeon werden üblicherweise mit einem milden koreanischen Pfannkuchen Mix zubereitet. Diese Mehlmischung ist anders als die deutsche Kuchenmischung nicht süß, sondern beinhaltet neben Weizenmehl verschiedene Gewürze, Maisstärke und teilweise Reismehl. Diese Teigmischung namens Buchim-Garu empfehle ich dir zum Zubereiten sämtlicher Jeon. Selbstverständlich haben wir auch ein Rezept zu Buchim Garu für dich.

    Buchim Garu

    Buchim Garu Rezept Koreanischer Pfannkuchenmix

    Meine liebste Dipping Sauce

    Jeon werden vorzugsweise mit einer leichten Dipping Sauce serviert. Folgenden Dip rühre ich mir dazu immer an.

    • 3 EL Soja Sauce
    • 3 EL Wasser
    • 1 TL Reis Essig
    • 1 TL Zucker
    • 1 TL Gochugaru
    • 1 TL Sesam Samen
    • 1 fein gehackter Stiel einer Frühlingszwiebel
    • Ein paar Tropfen Sesam Öl

    ♥ Danke für insgesamt 6931 Bewertungen mit 4.5 von 5 Sternen / Sushis!
    Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

    Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

    Kommentare

    Kommentar schreiben