Englisch Version

Bokkeum Bap Rezept Gebratener Reis nach koreanischer Art

0.0  basierend auf 0 Bewertungen

Aktualisiert: 20.10.2019

Portion(en): 1

Zutaten

Ei 1 Stück
Ganjang (koreanische Sojasauce) * 2 EL
Knoblauchzehe 1 Stück
Möhren 1 Stück
Rundkornreis (gekocht) * 200 gr
Sesamöl * 2 EL
Zucchini 0.5 Stück
Zwiebel 1 Stück

Utensilien

Ost-asiatisches Tischgedeck * 1 Stück
*Amazon Affiliate Link: Wenn du das Produkt über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Damit unterstützt du Uns und unseren Foodblog. Für dich fallen keine zusätzlichen Kosten an. Wir danken dir und viel Spaß beim Kochen/Kaufen (^_^)

Rezept Informationen

Vegetarisch: ja
Vegan: nein
Laktose: nein
Gluten: ja
Kalorien: ~ 700
Schwierigkeitsgrad: 1/3
Küche: Aus welchem Land kommt das Gericht?
Schärfegrad: nicht scharf nicht scharf nicht scharf nicht scharf
Kategorie: recipe
Vorbereitung: 5 Min.
Kochzeit 10 Min.
Insgesamt 15 Min.
Keywords Gebratener Reis
Originale Schriftzeichen 볶음밥
Alle Angaben ohne Gewähr
Direkt zur Zubereitung springen

0 haben das Gericht nachgekocht!




Bokkeum Bap ist ein einfaches koreanisches Gericht, wobei gekochter Reis mit beliebigen Zutaten gebraten wird. Übersetzt bedeutet Bokeum Bap nichts anderes als gebratener Reis (Bokkeum=gebraten , Bap= Reis) .

Es gibt sehr viele Varianten von Bokkeum Bap, die Du als Koch nach belieben zubereiten kannst. Möglicherweise hast du schon mal von Kimchi Bokkeum Bap gehört. Schau dir dazu gerne unser passendes Rezept an.

Die Zutaten in diesem Rezept kannst du ebenfalls nach Belieben wählen und in nutzen. Meine Lieblingszutaten für Bokkeum Bap sind u.a.

  • Möhre
  • Zucchini
  • Ei
  • Dosenfleisch

Den Reis genieße ich anschließend mit Salatblättern und getrockneten Seegras. Dazu stelle ich mir noch die schmackhafte Dipping Sauce SsamJang. Was sind deine Lieblingszutaten? Kommentiere gerne ganz unten.

Zubereitung

  1. Zu allererst stelle deinen gekochten Reis bereit. Die Menge kannst du variieren. Für dieses Gericht nutze gerne auch vor 1-2 Tagen gekochten Reis. Durch das Braten wird dieser sehr schmackhaft.

  2. Schneide nun das Gemüse deiner Wahl in kleine Würfel und dünne bzw. sehr kleine Stücke. Je dünner, desto schneller wird das Gemüse gar.

  3. Brate nun in etwas Gemüseöl (Sonnenblumenöl oder Rapsöl) die Zwiebel, Knoblauch und nach Wahl Fleisch für paar Minuten scharf an.

  4. Gib nun die anderen Gemüsestücke hinein und brate diese ebenfalls scharf an.

  5. Gib nun den Reis hinzu. Jetzt brate das Gericht 5 weitere Minuten bei starker Hitze an.

  6. Trenne das Eiweiß vom Eigelb und gib das Eiweiß in die Pfanne. Es sollte nahezu sofort gar sein.

  7. Verfeinere den Reis nun mit Sesamöl und Sojasauce.

  8. Teile den Bokkeum Bap auf Teller auf und lege vorsichtig das Eigelb in die Mitte. Keine Sorge, du kannst es bedenkenlos roh verzehren. Serviere den Bokkeum-Bap mit erfrischenden Beilagen wie Kimchi oder Oi-Muchim.

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentare

Kommentar schreiben