Englisch Version

Koreanisches BBQ So grillt man richtig!

4.19 / 5 von 21 Bewertungen

Copyright: RyuKoch

In Südkorea ist grillen weitaus populärer als in Deutschland. Das Gogigui, auch unter dem Koreanischem BBQ mit Fleisch bekannt, hat sich zu einem weltbekannten Food-Trend entwickelt. Daneben gibt es zum Beispiel noch das Jogae Gui, wobei viele Muscheln gegrillt werden. In nahezu jeder Metropole gibt es mittlerweile koreanische Restaurants, die koreanisches BBQ anbieten. Das besondere an dieser koreanischen Mahlzeit ist das Zusammensein mit seinen Besten in Kombination mit dem Besten Essen und mit einer Vielzahl an Auswahlmöglichkeiten. Im Gegensatz um deutschen Grillen, wird beim koreanischen BBQ mit Vorliebe dünnes Fleisch gegrillt und viel Gemüse serviert.

Das koreanischen Grillen repräsentiert die koreanische Küche in vielerlei Hinsicht, denn hier treffen tausende Geschmäcker und eine riesen Vielfalt an Gerichten aufeinander. Das koreanische BBQ ist also ideal für den, der gerne viele unterschiedliche Geschmacksrichtungen ausprobiert, das Fleisch in dünnen Scheiben genießen kann und eine gewisse Vorliebe für scharfe Saucen und viel Knoblauch mitbringt.

Zartes Kalmaegi (mariniertes Schweinefleisch) aus der Schulter
Zartes Kalmaegi (mariniertes Schweinefleisch) aus der Schulter
Saftiger Schweinedarm (Gopchang) mit viel Gemüse
Saftiger Schweinedarm (Gopchang) mit viel Gemüse
Muschel Barbecue
Jogae Gui Muschel Barbecue

Die Zutaten beim koreanischen Barbecue Gogigui

Beim koreanischen Barbecue wird oftmals Schweinebauch (Samgyeopsal) gegrillt. Dieser Part vom Schwein ist günstig und besonders lecker. Daneben kannst du weitere unzählige Fleisch-/ Fisch-/ und Gemüsesorten verwenden.
Die folgende Auflistung zeigt dir die Zutaten, die du beim koreanischen BBQ oft wiederfindest:

  • Fleisch
  • Beilagen
  • Suppen
  • Saucen
  • Wrapings
Fleisch Sorten

Fleisch ist das Herzstück des koreanischen Barbecue, doch es wird nicht einfach ein großer Haufen verwendet, sondern das Fleisch wird dünn geschnitten, atemberaubend mariniert und kurz angebraten. In Südkorea hast du zudem eine viel größere Fleischauswahl als in Deutschland. In Deutschland erhältst du beispielsweise die Schweineschulter auch nur als Schweineschulter. In Südkorea werden aus der Schweineschulter 5 unterschiedliche Fleischstücke geschnitten, die jeweils eine andere Bezeichnung haben und auch wirklich unterschiedlich schmecken (Kalmaegi ist ein Teil der Schweineschulter). Doch kommen wir nun zu den Fleischsorten, die du auch in Deutschland angesiedelten kor. Restaurants bekommst und die du ebenfalls zuhause leicht für dein Grillabend vorbereiten kannst.
Gründsätzlich marinierst du das Fleisch bevor du es grillst.

Einige unserer Fleischgerichte, die zu deinem eigenen kor. BBQ perfekt passen

Gochujang-Samgyeopsal (Schweinebauch)
Gochujang-Samgyeopsal (scharfer Schweinebauch)
Ganjang Samgyopsal (Schweinebauch mit Soja Sauce)
Ganjang Samgyopsal (Schweinebauch mit Soja Sauce)
Bulgogi
Bulgogi Fleisch
Beilagen

Koreanische Beilagen (Banchan) sind ebenso wichtig wie schmackhaftes Fleisch. Es ist üblich, mehrere unterschiedliche Beilagen zu servieren, denn dadurch hast du die Auswahl zwischen den Geschmacksrichtungen Salzig, Süß, Scharf, Sauer und Bitter.

  • Kimchi aus Gemüsesorten wie China-Kohl, Bärlauch, Senfblätter, Rettich, Disteln
  • Eingelegtes Gemüse wie Soja-Zwiebeln, Brälauch in SojaSauce
  • Salate wie Pajeori, Geotjeori und Musaengchae
  • Rohes Gemüse wie Knoblauch, Peperoni und Zwiebeln

Einige unserer vielen koreanischen Beilagen, die zu deinem kor. BBQ perfekt passen

Kohl-Kimchi
Kohl Kimchi
Bärlauch-Kimchi
Bärlauch Kimchi
Kkakdugi
Rettich Kimchi
Soja-Zwiebeln
Eingelegte Soja Zwiebeln
Eingelegte Bärlauchblätte
Eingelegte Bärlauchblätter
Dipping Saucen

Die Dipping Saucen sind für das koreanische BBQ essentiell. Mit unterschiedlichen Varianten wird garantiert jeder Gast seinen Favoriten finden.

  • Ssamchang (kaufen über Amazon))
  • Ssamchang selbst mixen (3 EL Doenjang, 1 EL Gochujang, 2 EL mirin, 1 EL Gochugaru, 1 TL Sesamöl, 1 TL Sesamkerne, nach Belieben Knoblauch und Lauchzwiebeln)
  • Cho-Ganjang (3 EL SojaSauce, 3 EL Reis Essig, 1 TL Sesam Öl, 1 TL Sesamkerne, Zitronensaft nach Belieben)
  • Cho-Gochujang (2 EL Gochujang, 1 EL Zucker, 1 EL Reis Essig, Zitronensaft nach Belieben, 1 TL Sesam Öl)
Wrapings

Koreanische Beilagen (Banchan) sind ebenso wichtig wie schmackhaftes Fleisch. Es ist üblich, mehrere unterschiedliche Beilagen zu servieren, denn dadurch hast du die Auswahl zwischen den Geschmacksrichtungen Salzig, Süß, Scharf, Sauer und Bitter.

  • Salatblätter
  • geröstetes Seegras (Gim)
  • Perilla Blääter (Kkaenip)
  • Weißkohl
Suppen

Neben viel Fleisch und Gemüse passen einige koreanische Suppen ebenfalls ideal zum Grillen. In Manchen koreanischen Restaurants wird eine kleine Portion Suppe dirkt auf den Tischgrill, über der Grillplatte, gekocht.

  • Doenjang Jjigae
  • Kimchi Jjigae
  • Kongnamul Guk
  • Mae-U-Tang

Wie esse ich Gogigui richtig

Schweinebauch
Schweinbauch mit Knoblauch wird direkt auf dem Tisch gegrillt

Beim koreanischen BBQ wird nicht nur Fleisch sondern eine Vielzahl an koreanischen Beilagen, den sogenannten Banchan, serviert. Diese bestehen aus Gemüse und Fleisch. Koreanisches BBQ wird üblicherweise mit einem Tischgrill / Gaskocher in einer gemütlichen Runde mit Freunden und Familie zubereitet. Dabei brät eine Person das Fleisch und das Gemüse zusammen auf den Tischgrill an und serviert es den teilnehmenden Personen.

Das ist der ideale Weg, das Fleisch als Wrap zu essen
Das ist der ideale Weg, das Fleisch als Wrap zu essen

So kannst du Gogigui zuhause machen

Koreanisches BBQ kannst du zuhause ganz einfach nachmachen. Du benötigst einen Tischgrill (Portabler Gaskocher ist am besten), viele Teller, Fleisch und Gemüse, frisch und im koreanischen Supermarkt gekaufte Banchan sowie schmackhafte Saucen.

Mit diesen Produkten wird dein kor. BBQ perfekt

Produkt Amazon
Gaskocher Preis checken*
Elektrischer Tischgrill Preis checken*
Die ideale Grillplatte für Gaskocher Preis checken*
Kimchi Preis checken*
Seegras (Gim) Preis checken*

In diesem Restaurants kannst du das kor. BBQ ausprobieren

Falls du ein koreanisches BBQ nicht bei dir zuhause veranstalten möchtest, dann probiere einen netten Abend mit Freunden in koreanischen Restaurants aus. Ich habe bereits mehrere Restaurants in NRW ausprobiert und empfehle die drei folgenden BBQ-Restaurants:

Kategorie: Japan

Kategorie: Japan

Kategorie: Korea

Kategorie: Korea

Kategorie: Die X

Kategorie: Die X

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentar schreiben

Kommentare