Englisch Version

Gochugaru Koreanisches Chilipulver

3 / 5 von 1 Bewertungen

Copyright: RyuKoch

Gochugaru ist koreanisches Chilipulver und ist eines der meist benutzten Gewürze in der koreanischen Küche. Sozusagen beinhaltet jedes rot gefärbte koreanische Gericht dieses Chilipulver. Das Chilipulver wird aus koreanischen Chilis hergestellt, die nach dem Ernten getrocknet und gemahlen werden. Das Gochugaru nach dem Mahlen direkt und ohne Zusätze abgepackt.

Es gibt verschiedene Sorten

Gochugaru ist nicht gleich Gochugaru. Das Chilipulver gibt es in unterschiedlichen Schärfestufen und in unterschiedlichen Feinheitsgraden. In Deutschland ist die Auswahl dennoch begrenzt, grobes Chilipulver ist das gängigste Pulver. Grobes Gochugaru wird normalerweise zur Herstellung von Kimchi und feines Gochugaru wird zur Herstellung von Gochujang oder als Gewürz verwendet. Falls du Gochugaru im koreanischen Supermarkt kaufen möchtest, hast du eine breitere Auswahl. Dabei erkennst du auf der Verpackung, welchn Feinheitsgrad das Gochugaru hat. Ich benutze meistens grobes Pulver, denn es eignet sich ebenso für jede Art von Speise.

Wo kannst du Gochugaru kaufen

Gochugaru ist in Deutschland leicht zugänglich. Es wird in nahezu in jedem ost-asiatischen Supermarkt verkauft. Ebenfalls findest du das grobe Gochugaru auf Amazon für einen sehr guten Preis. Ich benutze dieses Chilipulver meistens, da es ein optimales Preis-Leistungs Verhältnis aufweist.

Gochugaru scharfes Chilipulver

Gochugaru ist koreanisches Chilipulver, das in sehr vielen Rezepten Verwendung findet.

Bei Amazon ansehen*

Oftmals wurde ich gefragt, womit man Gochugaru ersetzen kann. Darauf hin habe ich viel recherchiert und selbst ausprobiert. Ein optimales Gewürz, welches Gochugaru ersetzen kann, habe ich leider nicht gefunden. In manchen Supermärkten und türkischen Supermärkten findest du das türkische Chilipulver Pul Biber. Dieses kommt dem Gochugaru am nähesten. Cayenne Pfeffer ist meiner Meinung nach kein Ersatz für Gochugaru.

Wie gesund ist Chilipulver

Gochugaru und andere Chili Sorten sind sehr gesund. Hauptträger ist dabei das Capsaicin, welche eine antibakterielle Wirkung besitzt. Dies hilft deinem Körper, sich gegen Erkältungen und anderen Krankheiten zu wehren, reduziert Körperfett und reinigt den Körper von Unreinheiten. Zusätzlich lässt es in deinem Gehirn Endorphine frei werden, welche die in einem wohlfühlenden Modus bringen, ausgenommen du hast zu viel Gochugaru gegessen ;D.

Zudem ist Gochugaru, wie andere Chilisorten sehr neutral was Werte wie Fett, Kohlenhydrate und Proteine angeht. Das sind die durchschnittlichen Nährwerte von Gochugaru.

Inhaltsstoffe pro 1 EL 5 gr
Energie: 17 kcal
Kohlenhydrate: 1 gr
davon Zucker: 1 gr
Fett: 0.1 gr
Ballaststoffe: 2 gr
Eiweiß: 1 gr

Gochugaru enthält zudem Vitamin A und B. Einige Leute sagen, Soju mit Gochugaru zu trinken, heilt "Kälte", weil das Essen von Gochugaru den Körper wärmt. Es wird auch gesagt, dass Gochugaru für die Ernährung hilfreich ist, weil es Fett verbrennt und den Stoffwechsel aktiviert. 

Eine Bewertung würde uns sehr freuen :)

Miau, habe ich deine Aufmerksamkeit geweckt? Ich habe Hunger, aber Ryu und Matthias füttern mich nicht. Bitte gib du mir leckere Onigiri, wenn dir dieser Beitrag gefallen hat. ~Akina

Kommentar schreiben

Kommentare